Gottes Werk und Teufels Beitrag

  • kabel eins: Neue US-Serien, Eigenproduktionen und neuer Claim

    Am Montagabend, 28. Januar 2008, stellte kabel eins im Rahmen seiner großen Jahrespräsentation in Hamburg die Programm-Highlights für die TV-Saison 2008 und den neuen Look des Senders vor. kabel eins-Geschäftsführer Guido Bolten: „Nachdem wir 2007 mit einem neuen Marktanteils-Rekord abgeschlossen haben, sind wir auch für das neue Jahr sehr gut aufgestellt. Ich bin mir sicher, dass wir mit hochwertigen US-Serien...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Batmans Butler macht Chill-out-CD

    Batmans Butler macht Chill-out-CD

    Michael Caine ist zwar ein echter Kinoveteran, aber sein Musikgeschmack ist supermodern. Nun veröffentlicht er eine CD mit seinen liebsten Trance-Tracks.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Theron kann sich nicht konzentrieren

    Theron kann sich nicht konzentrieren

    Oscar-Gewinnerin Charlize Theron hat überraschend erklärt, dass sie unter dem Aufmerksamkeits-Defizits-Syndrom leidet.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Hanks und Moore im Wilden Westen

    Hanks und Moore im Wilden Westen

    In "Boone's Lick" spielt Julianne eine leidgeprüfte Strohwitwe. Tom Hanks übernimmt die Rolle ihres hilfsbereiten Schwagers.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Michael Caine, der freundliche Troll

    Michael Caine, der freundliche Troll

    Der Brite taucht in "The Nature of Enchantment" in die fabelhafte Traumwelt eines Jungen ein und begegnet dort Trollen und Hexen.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Michael Caine statt Anthony Hopkins

    Michael Caine statt Anthony Hopkins

    Michael Caine wird in "Batman 5" den Butler des Helden spielen. Zuvor war Anthony Hopkins für die Rolle im Gespräch.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Stars opponieren gegen Valenti

    Stars opponieren gegen Valenti

    Der Plan der MPAA, keine Videos und DVDs mehr an die Oscar-Juroren auszuliefern, stößt auf großen Widerstand der Stars.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Haley Joel Osment hätte den Oscar verdient

    Haley Joel Osment hätte den Oscar verdient

    Der Hollywood-Regisseur M. Night Shyamalan ist überzeugt, dass der „The Sixth Sense„-Star Haley Joel Osment bei den Academy Awards von 2000 um einen Oscar betrogen wurde. Shyamalan führte bei dem gespenstigen Thriller Regie und war enttäuscht, als Haley bei den Awards leer ausging. Statt dessen bekam Michael Caine den Oscar als bester Nebendarsteller. Shyamalan: „Wenn ich ihnen sage ‚Donnerwetter, Michael Caine hat...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Gottes Werk und Teufels Beitrag
  4. News