Filmhandlung und Hintergrund

Ergebnisse eines Filmwettbewerbs zum Thema Landwirtschaft und ökologischer Landbau.

Alle Jahre wieder ruft das Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft bundesweit Filmhochschüler aller Sparten auf, den Themen Landwirtschaft, biologischer Landbau und Lebensmittelproduktion unter dem Motto „des Erhalts und der Stärkung ökologischer Lebensgrundlagen“ filmische Würdigung angedeihen zu lassen.

„Die Freßrolle“! Nach umfassender Sichtung und angemessener Prämierung sammelte der verdienstvolle Filmverleih Salzgeber die besten Stücke für eine in Teilen höchst unterhaltsame Kinocollage, deren Auswertung auch auf Video und DVD vorgesehen ist.

Im Auftrag des Bundesministeriums für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft rief die Development Agentur Script House bundesweit Filmhochschul-Studenten auf, das Thema „Landwirtschaft, biologischer Landbau und seine Produkte“ filmisch umzusetzen – unter dem Motto des Erhalts und der Stärkung ökologischer Lebensgrundlagen.

Alle Bilder und Videos zu Good Film Food

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Good Film Food: Ergebnisse eines Filmwettbewerbs zum Thema Landwirtschaft und ökologischer Landbau.

    Nach der Prämierung der Wettbewerbsbeiträge zeigt Salzgeber nun die ausgezeichnete Auswahl von teils dokumentarischen, teils fiktionalen Kurzfilmen, Spots und Imagefilmen – im Rahmen von Kinotagen, die mit weiteren Aktionen unter dem gegebenen Motto verknüpft sind. Auch eine Auswertung der Filmprojekte auf DVD und Video ist vorgesehen.

Kommentare