Golden Gate

Filmhandlung und Hintergrund

Geradezu poetisch und gleichnishaft gibt sich dieser edel ausgestattete Neo-Noir- Krimi von Jon Madden („Invisible Kid“), der langsam und eindringlich eine traumhafte, in die bittere Realität der Kommunistenhatz der 50er Jahre eingebettete Geschichte erzählt. Matt Dillon („Singles“) begeistert dabei mit einer präzisen Charakterstudie, an seiner Seite spielen Joan Chen („Twin Peaks“) und Bruno Kirby („Harry und Sally“...

In den 50er Jahren ist der junge FBI-Agent Walker bei schmutzigen Einsätzen immer in vorderster Front zu finden. Von seinen Vorgesetzten angetrieben, beschuldigt er auch den harmlosen Geldwäscher Yong aus Chinatown unamerikanischer Umtriebe. Als der einstmals ehrbare Bürger nach zehn Jahren aus dem Gefängnis entlassen wird, ist er ein gebrochener Mann. Kurz vor seinem Selbstmord verflucht er Walker, der sich in Yongs wunderschöne Tochter Marilyn verliebt. Die Katastrophe ist vorprogrammiert.

Der übereifrige FBI-Agent Walker beschuldigt einen harmlosen Geldwäscher und läßt ihn aufgrund „unamerikanischer Umtriebe“ verhaften. Edel ausgestatteter Neo-Noir-Krimi, der die bittere Realität der Kommunistenhatz der 50er Jahre anprangert.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Geradezu poetisch und gleichnishaft gibt sich dieser edel ausgestattete Neo-Noir- Krimi von Jon Madden („Invisible Kid“), der langsam und eindringlich eine traumhafte, in die bittere Realität der Kommunistenhatz der 50er Jahre eingebettete Geschichte erzählt. Matt Dillon („Singles“) begeistert dabei mit einer präzisen Charakterstudie, an seiner Seite spielen Joan Chen („Twin Peaks“) und Bruno Kirby („Harry und Sally“). Freunde des anspruchsvollen Thriller wird die komplexe Story gefallen.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Golden Gate