Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Godzilla vs. Kong
  4. News
  5. Sieger von „Godzilla vs. Kong“ verraten? Regisseur verplappert sich vielleicht entscheidend

Sieger von „Godzilla vs. Kong“ verraten? Regisseur verplappert sich vielleicht entscheidend

Sieger von „Godzilla vs. Kong“ verraten? Regisseur verplappert sich vielleicht entscheidend
© Warner Bros./Legendary Entertainment

Das bringt der Serienherbst auf Disney+

In einem Interview spricht Regisseur Adam Wingard über „Godzilla vs. Kong“ und verrät, für wen sein Herz schlägt. Und es gibt einen neuen Trailer.

Schon 1962 standen sich die Urgiganten Godzilla und King Kong in „Die Rückkehr des King Kong“ gegenüber und duellierten sich auf dem Fuji in Japan. Damals gab es aber keinen klaren Sieger. Adam Wingard, Regisseur des kommenden „Godzilla vs. Kong“, ließ bereits wissen, dass die Fans sich bei seinem Film auf einen klaren Sieger einstellen dürfen.

Ihr habt jetzt richtig Lust auf „Die Rückkehr des King Kong“? Den Film könnt ihr über Amazon auf Blu-ray und DVD kaufen

In einem aktuellen Interview mit Variety sprach er nun über das wichtigste Element des Films: die Kampfszenen. Denn ein Problem, das er bislang mit Vertretern des Kaiju-Genres hatte, war die Tatsache, dass es den Machern vermeintlich egal war, wo sie ihre Ungeheuer aufeinander losgelassen haben. Egal ob in einer Metropole, auf einem Berg oder auf freier Fläche – das Terrain war austauschbar, weil es seiner Meinung nach nicht in die Duelle miteinbezogen wurde. Das ist in „Godzilla vs. Kong“ anders, so Wingard:

„Wir lassen zu, dass uns die Topografie der Schlachtorte anleitet. Einer der Kritikpunkte an Monsterfilmen ist jener, dass es sich immer nur um Monster dreht, die einander die Köpfe einschlagen und herumrollen. Ich wollte die Actionszenen denkwürdiger gestalten. Für unsere erste große Actionszene, bei der es sich um eine Schlacht auf offenem Meer handelt, haben wir Kong in eine ungünstige Lage versetzt. Er kann nicht so gut schwimmen. Er kann seinen Atem nicht anhalten. Godzilla schwimmt sehr gut. Er ist in seinem Element und er hat dabei schon einen Vorteil, denn er ist das stärkere Ungeheuer.“

Groß, größer, Monsterkämpfe: Dieses Video zeigt euch fünf der größten Fights, die jemals von Godzilla und Co ausgefochten wurden:

„Godzilla vs. Kong“: Wird eines der Monster sterben?

– Achtung: Es folgen potenzielle Spoiler zu „Godzilla vs. Kong“ –

Doch das ist noch gar nicht alles, denn es klingt fast danach, als hätte Wingard den von ihm versprochenen klaren Sieger angedeutet. Denn auf die Frage hin, auf wessen Seite er sei, antwortete der 38-Jährige, dass er zwar ein großer Godzilla-Fan sei, „aber ich habe mich auf eine Weise in King Kong verliebt, wie ich es nicht für möglich gehalten habe“, so Wingard. „Ich habe mir richtig Sorgen um ihn gemacht. Es gibt gewisse Dinge im Drehbuch, die ihm zustoßen sollten und ich habe sie herausgenommen. Er tat mir zu sehr leid.“

Klingt, als wäre King Kong jener eindeutige Sieger, von dem Wingard gesprochen hat? Könnte aber auch sein, dass King Kong als Verlierer aus dem Duell geht und dieses gar nicht überleben sollte, während sich dieses Mal Godzilla als vermeintlicher Sieger zeigen darf. Aber wer auch immer die Oberhand beziehungsweise Oberpranke behalten darf, einen gemeinsamen Gegner wird es wohl tatsächlich geben in Form von Mecha-Godzilla. Schon im letzten Trailer gab es eine erste Andeutung auf seine Ankunft. Nun ist ein neuer chinesischer Trailer erschienen, in dem die letzten Zweifel ausgeräumt werden. Ja, Mecha-Godzilla ist real und er wird kommen:

US-Fans kommen ab dem 31. März 2021 sowohl im Kino als auch parallel über HBO Max in den Genuss, deutsche Fans müssen sich leider bis auf Weiteres in Geduld üben.

Nur echte Godzilla-Fans können die Fragen in diesem gigantischem Quiz ohne Zögern beantworten:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.