Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Godzilla vs. Kong
  4. News
  5. Kuriose Überraschung: „Godzilla vs. Kong“ erscheint schon nächsten Monat in deutschen Kinos

Kuriose Überraschung: „Godzilla vs. Kong“ erscheint schon nächsten Monat in deutschen Kinos

Author: Nino BozzellaNino Bozzella |

© Warner

In den USA wurde der Kinostart des Blockbusters „Godzilla vs. Kong“ von Mai in den März verlegt. Nun soll der Film überraschenderweise auch in Deutschland früher starten.

Durch die Auswirkungen des Coronavirus musste der Kinostart von „Godzilla vs. Kong“ mehrmals verschoben werden. Nach diesem Hin und Her galt bislang ein Kinostart im Mai 2021, doch dass in der Corona-Pandemie solche Daten nicht in Stein gemeißelt sind, dürfte inzwischen bekannt sein. In den USA wurde der Kinostart des Monster-Actionfilms kurioserweise in die gefühlt falsche Richtung angepasst und auf März vorgezogen. Jetzt zog der deutsche Termin tatsächlich nach.

Monster-Fans können sich „Godzilla 2: King of the Monsters“ hier direkt im Stream anschauen

Denn Warner Bros. hat den Kinostart von „Godzilla vs. Kong“ auch für Deutschland auf den 25. März 2021 verlegt. Hierzulande sind jedoch sämtliche Kinos derzeit geschlossen, ob die Lichtspielhäuser gegen Ende März wieder öffnen können, ist aufgrund der aktuellen Lage äußerst fraglich und selbst wenn, dürften strenge Beschränkungen gelten. So könnte es sein, dass „Godzilla vs. Kong“ an seinem offiziellen deutschen Kinostart nicht im Kino zu sehen sein wird.

Zumindest gibt es endlich einen Trailer von „Godzilla vs. Kong“:

„Godzilla vs. Kong“ startet in den USA auch auf HBO Max

Falls „Godzilla vs. Kong“ am 25. März 2021 wirklich starten wird, könnte der Monster-Film also in nur wenigen bis gar keinen Kinos anlaufen. In den USA hat Warner Bros. dieses Problem nicht. Zum einen sind dort noch Kinos offen, zum anderen gibt es ja den hauseigenen Streamingdienst HBO Max. Warner überraschte vor nicht allzu langer Zeit mit der Neuigkeit, all ihre neuen Kinofilme in 2021 gleichzeitig auch auf dem Streamingdienst zu veröffentlichen. Regisseure wie Christopher Nolan und Denis Villeneuve reagierten auf diese Entscheidung mit teils drastischen Worten. Zum einem sind Filme wie „Godzilla vs. Kong“, aber auch „Dune“ und „Matrix 4“ wie fürs Kinoerlebnis gemacht. Des Weiteren leiden unter der Entscheidung zudem die Kinos, da wohl nicht wenige die Filme auf dem Streamingdienst HBO Max schauen werden.

In Deutschland ist das jedoch keine Option, denn HBO Max steht hierzulande nicht zur Verfügung und das wird sich auf absehbare Zeit nicht ändern. In Deutschland gilt weiterhin ein Exklusiv-Vertrag mit Sky, wo beispielsweise die HBO-Serien entsprechend zu sehen sind. Ob diese Lösung auch für die Warner-Kinofilme in 2021 genutzt wird, ist bislang unklar. Bei „Wonder Woman 1984“ wurde die Hybrid-Lösung aus Kino und HBO Max in den USA erstmals angewandt. In Deutschland verstrich der Kinostart im Dezember 2020 allerdings ohne Ergebnis und bislang gibt es keine Möglichkeit, den Film hierzulande zu sehen. Das gleiche Schicksal könnte jetzt also auch „Godzilla vs. Kong“ drohen.

Neben dem Monster-Film soll auch „Mortal Kombat“ hierzulande früher veröffentlicht werden. Der Kinostart der Videospielverfilmung ist demnach für den 8. April 2021 gesetzt. „Mortal Kombat“ gehört ebenso zu Warner und wird in den USA eben die Hybrid-Lösung nutzen. Die Situation für Deutschland bleibt hier entsprechend ebenfalls unklar. Die Zukunft muss wohl oder übel zeigen, wie das Studio mit den deutschen Kinostarts für seine Filme verfahren will.

Wie gut ihr euch mit dem berühmten Monster Godzilla auskennt, könnt ihr hier unter Beweis stellen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories