Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Godzilla 2: King of Monsters
  4. News
  5. Heute im TV: Epische Monster-Action floppte zu Unrecht im Kino

Heute im TV: Epische Monster-Action floppte zu Unrecht im Kino

Heute im TV: Epische Monster-Action floppte zu Unrecht im Kino
© IMAGO / Warner Bros. / Everett Collection

Heute läuft im Fernsehen „Godzilla II: King of the Monsters“, den man sich als Monsterfan nicht entgehen lassen sollte.

Wie aufregend es sein kann, riesige Wesen auf der großen Leinwand zu sehen, haben unter anderem die „Jurassic“-Filme immer wieder bewiesen. Auch der aktuelle Teil „Jurassic World: Ein neues Zeitalter“ konnte trotz verhaltener Kritiken wieder zahlreichende Zuschauer*innen ins Kino locken. Noch beeindruckender als Dinos sind allerdings die Monster aus den „Godzilla“-Filmen, die seit 2013 im MonsterVerse neu aufgelegt werden.

Nach „Kong: Skull Island“ von 2017 durfte 2019 erneut Godzilla erneut ins Lampenlicht treten. „Godzilla II: King of the Monsters“ läuft heute am Sonntag, den 17. Juli 2022 um 20:15 Uhr bei ProSieben. Darin geht es erneut um die Organisation Monarch, die die Existenz der Titanen erforscht. Als eine Terrorgruppe in der Antarktis das dreiköpfige Monster King Ghidorah erweckt, liegt es an Godzilla und Mothra, die Erde vor dem Titanen zu beschützen. Im Mittelpunkt stehen dabei die Forscherin Dr. Emma Russell (Vera Farmiga) und ihre Tochter Madison (Millie Bobby Brown) sowie deren Ex-Mann Dr. Mark Russell (Kyle Chandler), die versuchen Godzilla ausfindig zu machen.

Wenn ihr wissen wollt, was euch dieses Jahr noch im Kino erwartet, dann lohnt sich dieses Video:

Darum lohnt sich „Godzilla II: King of the Monsters“

Als „Godzilla 2“ 2019 ins Kino kam, spielte er bei einem Budget von 170 Millionen US-Dollar weltweit nur knapp 386 Millionen US-Dollar ein (via BoxOfficeMojo). Ein enttäuschendes Ergebnis, wenn man bedenkt, dass die Kosten vom Marketing noch nicht mit einberechnet sind. Dabei lohnt sich der Film für alle Action- und Monsterfans. Da „Godzilla 2“ auf Geschehnisse aus dem ersten Teil zurückgreift, ist es sinnvoll, den vorherigen Film gesehen zu haben. Doch auch als Godzilla-Einsteiger*in lässt sich eine Menge Spaß haben.

Das Auftreten und vor allem die Kämpfe der Monster sehen genauso episch und visuell beeindruckend aus, wie man es sich als Godzilla-Fan wünscht. Außerdem bekommen die Titanen endlich mehr Raum in der Geschichte spendiert als in den beiden MonsterVerse-Filmen davor. Schließlich sind sie das wahre Highlight. Neben eindrucksvollen Monsterkämpfen gibt es in dem Film aber auch einige emotionalere Momente, die tatsächlich funktionieren. Ich musste gegen Ende des Films sogar weinen. Ein kleiner Höhepunkt gibt es für mich außerdem am Ende in Form der aufwendigen Credit-Sequenz, die noch mehr Lust auf das Universum macht. Mit „Godzilla vs. Kong“ gibt es auch schon die Fortsetzung, die ihr zum Beispiel bei Amazon Prime streamen könnt.

Wie gut kennt ihr den König der Monster?

„Godzilla“-Filmquiz: Wie gut kennt ihr den König der Monster?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.