Sharon Stone und Christopher Walken als Götter auf Erden

Kino.de Redaktion |

In Filmen wie Kampf der Titanen oder Percy Jackson: Diebe im Olymp wie auch in dem demnächst in die Kinos kommenden Immortals erscheinen die griechischen Gottheiten wie Zeus und Athene ganz klassisch als überlebensgroße, mythische Gestalten. Nun wird ein kommendes Filmprojekt eine ganz andere, viel menschlichere Seite der Götter zeigen. Der erfolgreiche Roman Gods behaving badly ("Götter, die sich schlecht benehmen") von Autorin Marie Phillips wird von einem ganz normalen Paar erzählen, das von Alicia Silverstone und Ebon Moss-Bachrach dargestellt wird. In ihrem Haus wohnt allerdings auch eine ganz andere Sippe, nämlich die oben genannten griechischen Götter, die sich in menschlicher Gestalt aber auch mit ganz alltäglichen Problemen herumschlagen müssen. Interessant ist vor allem die Schauspielriege, die diese vermenschlichten Gottheiten darstellen soll: da hätten wir Sharon Stone als Aphrodite, Oliver Platt als Apollo, Edie Falco als Artemis, Christopher Walken als Zeus, Rosie Perez als Persephone, John Turturro als Hades, Gideon Glick als Eros, Nelsan Ellis als Dionysus, Phylicia Rashad als Demeter und Henry Zebrowski als Hermes. Ein göttliches Starensemble für einen hoffentlich ebenso himmlischen Film.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Sharon Stone und Christopher Walken als Götter auf Erden

    In Filmen wie Kampf der Titanen oder Percy Jackson: Diebe im Olymp wie auch in dem demnächst in die Kinos kommenden Immortals erscheinen die griechischen Gottheiten wie Zeus und Athene ganz klassisch als überlebensgroße, mythische Gestalten. Nun wird ein kommendes Filmprojekt eine ganz andere, viel menschlichere Seite der Götter zeigen. Der erfolgreiche Roman Gods behaving badly ("Götter, die sich schlecht benehmen"...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Gods Behaving Badly
  5. Sharon Stone und Christopher Walken als Götter auf Erden