Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Go Now

Go Now


Go Now: Frisches, britisches Kino, das ungemein witzig und locker beginnt, bevor es sich in eine berührende, tragische Romanze verwandelt. Robert Carlyle, der aggressive Begby aus „Trainspotting“ und einer der beliebtesten Darsteller im Königreich, demonstriert hier weitere Facetten seiner Schauspielkunst. Authentische Milieuzeichnung und die skurril-witzigen Kumpels von Nick machen die Produktion von 1995 unbedingt sehenswert...

Filmhandlung und Hintergrund

Frisches, britisches Kino, das ungemein witzig und locker beginnt, bevor es sich in eine berührende, tragische Romanze verwandelt. Robert Carlyle, der aggressive Begby aus „Trainspotting“ und einer der beliebtesten Darsteller im Königreich, demonstriert hier weitere Facetten seiner Schauspielkunst. Authentische Milieuzeichnung und die skurril-witzigen Kumpels von Nick machen die Produktion von 1995 unbedingt sehenswert...

Nick ist passionierter Fußballer. Seine Mannschaft ist zwar die allerschlechteste der Region und seine Pässe sind berühmt-berüchtigt, doch Fußball und Après-Fußball mit den Kumpels im Pub beim Biertrinken und gegenseitigen Aufziehen sind sein Leben. Frauen passen da nur sporadisch rein - bis Karen auftaucht… Schlimme Lähmungserscheinungen zwingen Nick ins Krankenhaus. Daß er Multiple Sklerose hat, verschweigt ihm der Arzt. Nur Karen weiß es, die trotz seiner tödlichen Krankheit bei ihm bleiben will.

Für Nick bedeutet Fußball alles im Leben. Zwar spielt er in der schlechtesten Mannschaft der ganzen Region, doch das Après Bier nach einer Niederlage tröstet ihn schnell darüber hinweg. Dann lernt er Karen kennen, die zunächst überhaupt nicht in sein Leben paßt. Als er mit seltsamen Lähmungserscheinungen ins Krankenhaus eingeliefert wird, ist sie es, die ihm hilft, wieder Freude am Leben zu haben. Britische Tragikomödie und rührende Romanze.

Darsteller und Crew

  • Robert Carlyle
    Robert Carlyle
  • James Nesbitt
    James Nesbitt
  • Sophie Okonedo
    Sophie Okonedo
  • Tony Curran
    Tony Curran
  • Michael Winterbottom
    Michael Winterbottom
  • Juliet Aubrey
  • John Brobbey
  • Darren Tighe
  • Berwick Kaler
  • Sean McKenzie
  • Sara Stockbridge
  • Sean Rocks
  • Dave Schneider
  • Jenny Jules
  • Tom Watson
  • Barbara Rafferty
  • Erin McMahon
  • Roger Ashton-Griffiths
  • Tricky
    Tricky
  • Paul Powell
  • Jimmy McGovern
  • Andrew Eaton
  • David M. Thompson
  • Daf Hobson
  • Trevor Waite
  • Alastair Gavin
  • Simone Ireland

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Frisches, britisches Kino, das ungemein witzig und locker beginnt, bevor es sich in eine berührende, tragische Romanze verwandelt. Robert Carlyle, der aggressive Begby aus „Trainspotting“ und einer der beliebtesten Darsteller im Königreich, demonstriert hier weitere Facetten seiner Schauspielkunst. Authentische Milieuzeichnung und die skurril-witzigen Kumpels von Nick machen die Produktion von 1995 unbedingt sehenswert. Spaß mit sehr viel Gefühl.
    Mehr anzeigen