Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Go Fast

Go Fast

Play Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Routiniert gemachter, optisch ansprechender Actionthriller, der keine herausragenden Qualitäten oder brillanten Ideen besitzt, seine einfach Cop-gegen-Gangster-Rachegeschichte aber temporeich und charmant in hübsch fotografiertes Lokalkolorit bettet und bis zum Ende spannend bleibt. Dazu erfährt man in Halbzeit 1 Wissenswertes über polizeiliche Ermittlungsarbeit und nimmt in Halbzeit 2 amüsiert zur Kenntnis, dass...

Kurz nachdem sein bester Freund und Kollege in Ausübung seines Dienstes von einem Drogendealer aus dem Banlieue erschossen wurde und man dem Täter leider nichts derartiges nachweisen konnte, macht Interpol dem Polizeiagenten Marek ein verlockendes Angebot. Als Kurierfahrer soll er einen internationalen Drogenring infiltrieren und Haschisch in wahren Autoralleys von Marokko nach Paris transportieren. Zunächst läuft alles nach Plan, doch dann kommt, gerade als man die Grenze von Spanien nach Frankreich quert, der Mörder von Mareks Freund ins Spiel.

Ein Polizist unterwandert undercover eine Schmugglerbande und trifft dort auf den Mörder seines besten Freundes. Actiongeladener Thriller aus Frankreich.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Go Fast

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Routiniert gemachter, optisch ansprechender Actionthriller, der keine herausragenden Qualitäten oder brillanten Ideen besitzt, seine einfach Cop-gegen-Gangster-Rachegeschichte aber temporeich und charmant in hübsch fotografiertes Lokalkolorit bettet und bis zum Ende spannend bleibt. Dazu erfährt man in Halbzeit 1 Wissenswertes über polizeiliche Ermittlungsarbeit und nimmt in Halbzeit 2 amüsiert zur Kenntnis, dass sich an den Schmugglermethoden seit der Prohibitionsära bzw. „Ein ausgekochtes Schlitzohr“ offenbar nicht allzu viel geändert hat. Guter Griff für Actionfans.
    Mehr anzeigen