Ghostbusters - Die Geisterjäger Poster

Heiße Ladys für "Ghostbusters 3"

Ehemalige BEM-Accounts  

Bringt schon mal die Protonenstrahler in Anschlag!

Sollen die vollgeschleimte Männerbrigade aufmischen: Eliza Dushku und Alyssa Milano Bild: Kurt Krieger / Paramount

Der lang erwartete dritte Ghostbusters-Film nimmt immer mehr Gestalt an – in diesem Fall weibliche. Denn Ur-Geisterjäger Dan Aykroyd, die treibende Kraft hinter dem Neustart der Kultfilme, hat jetzt die Namen zweier Hollywood-Beauties auf seinem Wunschzettel stehen: Eliza Dushku aus „Girls United“ und „Charmed„-Hexe Alyssa Milano. Obwohl noch unklar ist, welche Rollen die beiden spielen würden, schwärmt Dan bereits: „Sie sind einfach wundervoll!“

Neben den Original-Geisterjägern Aykroyd, Bill Murray, Harold Ramis und Ernie Hudson hat inzwischen auch Sigourney Weaver für „Ghostbusters 3“ unterschrieben. Einzig Regisseur Ivan Reitman muss wohl aus Zeitmangel passen. Doch hier könnte Harold Ramis einspringen, der sich nach seiner Rolle als Superhirn Egon Spengler in den ersten beiden Filmen auch als Chef am Set von „Und täglich grüßt das Murmeltier“ und den „Reine Nervensache„-Filmen einen Namen gemacht hat. Über die Handlung von „Ghostbusters 3“ ist bisher nur bekannt, dass die Geisterjäger ein neues, jüngeres Team anlernen werden. „Wir können noch diesen Winter loslegen“, freut sich Dan Aykroyd.

News und Stories

Kommentare