1. Kino.de
  2. Filme
  3. Ghostbusters
  4. News
  5. Melissa McCarthy macht Mode für Mollige

Melissa McCarthy macht Mode für Mollige

Ehemalige BEM-Accounts |

Ghostbusters Poster

Was ihre dünnen Kolleginnen können, kann Melissa McCarthy schon lange! Und bald hat auch der Rest der Welt etwas davon.

Melissa McCarthy hat Spaß an Mode Bild: Kurt Krieger

Mit „Spy - Susan Cooper Undercover“ führt die Schauspielerin gerade die Kinocharts an und zeigt Jason Statham und Jude Law, dass man nicht unbedingt Modelmaße haben muss, um ein gefeierter Superstar zu sein.

Dass man sich aber auch mit ein paar Pfunden zu viel auf den Hüften gut anziehen kann, will Melissa McCarthy jetzt mit ihrer eigenen Modekollektion Seven7 beweisen. Ab August sind ihre Designs über das Label Sunrise Brands erhältlich, die alle durch die Hände der Schauspielerin gegangen sind.

Persönlich wählte sie die Stoffe, Farben und Entwürfe für die Kleidungsstücke und Accessoires aus, die nicht nur in Übergrößen produziert werden, sondern für jede Figur geeignet sind.

Neue Klamotten für Melissa McCarthy

Bilderstrecke starten(26 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Ghostbusters

Dabei verriet Melissa McCarthy, dass ihre Entscheidung für die Kollektion nicht ganz uneigennützig war, da sie dadurch auch gleichzeitig ihren eigenen Kleiderschrank neu bestücken konnte. Außerdem ging damit ein langgehegter Wunsch in Erfüllung, da die 44-Jährige schon zu Schulzeiten von einer Modekarriere geträumt hatte.

Aber natürlich kommen die Dreharbeiten bei dem neuen Nebenjob nicht zu kurz. Nach „Spy“ stehen unter anderem noch „Michelle Darnell“ und „Ghostbusters“ auf dem Plan.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare