Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Geständnis einer Sünderin

Geständnis einer Sünderin

Filmhandlung und Hintergrund

Südstaatendrama um die Opfertat einer farbigen Dienerin für ihre naive junge Herrin.

Mississippi in den späten zwanziger Jahren: Odetta, eine farbige Frau Anfang 30, wird für den Mord an einem Baby einer Weißen zum Tode verurteilt. Eine Rückblende offenbart deren Geheimnis: Vor Jahren wurde die Kindsmutter vergewaltigt, verliebte sich in ihren Peiniger, und stellte Odetta als Hausmädchen an. Nachdem ihr vermeintlicher Peiniger vermeintlich bei einem Unfall stirbt, heiratet sie einen anderen, bekommt Kinder - und einen Überraschungsbesuch von dem Ex.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Geständnis einer Sünderin: Südstaatendrama um die Opfertat einer farbigen Dienerin für ihre naive junge Herrin.

    Darryl F. Zanuck gestattete in der großen alten Hollywoodtradition der Vetternwirtschaft seinem Sohn Richard, damals gerade Ende 20, diesen Film für Fox zu produzieren. Basierend auf zwei Büchern von William Faulkner - „Die Freistatt“ und „Requiem für eine Nonne“ - und der Bühnenadaption von Letzterem von Ruth Ford, wurde dies eine Art griechische Tragödie aus den zwanziger Jahren, die die beiden Geschichten geschickt miteinander verknüpft.

News und Stories

  • US-Serie "Sanctuary" ab November im Free-TV

    ProSieben zeigt ab dem 23. November die US-Serie „Sanctuary - Wächter der Kreaturen“ erstmals im Free-TV. Im Mittelpunkt der Fantasyserie von Damian Kindler steht Dr. Helen Magnus (Amanda Tapping) als eine brillante wie geheimnisvolle Wissenschaftlerin, die sich mit den Kreaturen der Nacht beschäftigt. In ihrem Unterschlupf, genannt „Sanctuary“, hat sie ein Team versammelt, das seltsame und furchteinflößende Ungeheuer...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Syfy: Start der Finalstaffel "Sanctuary" mit Amanda Tapping

    Der Pay-TV-Sender Syfy zeigt ab Donnerstag, 2. August den Auftakt zur vierten und letzten Staffel der Fantasy-Serie „Sanctuary - Wächter der Kreaturen“ erstmals im deutschen Fernsehen. In insgesamt 13 Episoden - immer donnerstags um 20.15 Uhr - wird es ein Wiedersehen mit dem “ Stargate: SG-1″-Star Amanda Tapping als brillante Wissenschaftlerin Dr. Helen Magnus geben. Mit ihrem Experten-Team sind sie auf der...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • ProSiebenSat.1 sichert sich Filmpaket und Mysteryserie

    Die ProSiebenSat.1 Group hat sich von der Tele München Gruppe die exklusiven Free-TV-Rechte an über 30 Filmtiteln gesichert - darunter Blockbuster wie die Erstausstrahlung der Vampir-Romanze „Twilight – Biss zum Morgengrauen“. Hinzu kommen Highlights wie „Charlie und die Schokoladenfabrik“, „Babylon A.D.“ und „Knowing“ mit Nicolas Cage. Daneben umfasst das Paket mehrere TV-Movies und die amerikanische Mystery-Erfolgsserie...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Stockwell inszeniert 'Sanctuary'

    John Connollys Roman Bad Men dient Drehbuchautor Stephen Susco als Vorlage für den düsteren Thriller Sanctuary. In Szene gesetzt wird dieser von John Stockwell (Turistas), während Mark Amin, Michael Gaeta, Alison Rosenzweig und Cami Winnikoff die Produktion übernehmen. Der Streifen erzählt von einer geheimnisvollen Frau, die Flüchtlinge auf eine verfluchte Insel bringt. Welche Stars auf die Insel geschickt werden...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare