Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Gespräche mit Gott
  4. Fakten und Hintergründe zum Film "Gespr?che mit Gott"

Fakten und Hintergründe zum Film "Gespr?che mit Gott"

Fakten und Hintergründe zum Film "Gespr?che mit Gott"
Poster

Mehr zum Film? Wir haben die wichtigsten Hintergründe und Fakten für Dich gesammelt: detaillierte Inhaltsangaben, Wissenswertes über die Entstehung des Films, ausführliche Produktionsnotizen. Klick rein!

Produktionsnotizen

Fast zehn Jahre versuchten Produzenten und Regisseure vergeblich, Neale Donald Walsch für die Verfilmung seiner Lebensgeschichte und die Adaption des Buches GESPRÄCHE MIT GOTT zu gewinnen.

Doch erst der Produzent und Regisseur Stephen Simon konnte Walsch „durch sein außergewöhnlich hohes Niveau künstlerischer Integrität, Vorstellungskraft und Kompromissbereitschaft“ davon überzeugen, sein Leben auf die große Leinwand zu bringen.

„Meine ganze Filmkarriere wurde von dem Gedanken beherrscht, drei ungewöhnliche Bücher auf die große Leinwand zu bringen, die ersten beiden als Produzent und das dritte als Regisseur“, sagt Stephen Simon. „Das erste Buch, SOMEWHERE IN TIME, brauchte fast fünf Jahre zur Realisation des Films. Das zweite, HINTER DEM HORIZONT, dauerte fast zwanzig Jahre. GESPRÄCHE MIT GOTT war zehn Jahre in meinen Kopf und vor allem in meinem Herzen.“

Walsch und Simon lernten sich 1997 über den Oscar® gekrönten Film HINTER DEM HORIZONT, mit Robin Williams in der Hauptrolle, kennen. Walsch war ein großer Fan des Films. Ihre gemeinsame Vorliebe für spirituelle Themen brachte die beiden Männer zusammen und es entwickelte sich über die Jahre eine tiefe Freundschaft. 2003 arbeiteten Walsch und Simon das erste Mal zusammen. Mit Walschs Mitwirkung am Drehbuch und von Simon produziert, entstand der bewegende Spielfilm INDIGO. Er handelt von Kindern und Jugendlichen, Indigo- oder Kristall-Kinder genannt, die außergewöhnliche Kräfte und Fähigkeiten, wie Telepathie und Hellseherei, besitzen.

2005 fiel dann auch endlich der Startschuss für die Verfilmung von Walschs Leben und am 07. November begannen die Dreharbeiten zu GESPRÄCHE MIT GOTT. Fünf Wochen drehte die Crew in der wunderschönen Umgebung von Ashland, Oregon und in der Nähe von Rogue Valley.