Filmhandlung und Hintergrund

Märchenverfilmung um einen erniedrigten Lastenträger, der sich selbst von seinen Fesseln befreit.

Als der arme Hassan in Notwehr den Wachhund eines Kaufmannes erschlägt, wird er dazu verurteilt, die Rolle des Hundes zu übernehmen; als später ein Pferd gestohlen wird, muss er auch noch dessen Arbeit verrichten. Als er einen Handel zwischen dem Kaufmann und dem Kadi belauscht, wird Hassan klar, dass die Weltordnung nicht von Allah bestimmt wird, und er befreit sich von seinen Fesseln.

Der erniedrigte und gequälte Lastenträger Hassan befreit sich aus seiner Gefangenschaft bei einem reichen Kaufmann und öffnet dessen Wasservorräte für die durstige Bevölkerung.

Darsteller und Crew

  • Heinz Schubert
    Heinz Schubert
    Infos zum Star
  • Ekkehard Schall
    Ekkehard Schall
  • Erwin Geschonneck
    Erwin Geschonneck
  • E. O. Fuhrmann
    E. O. Fuhrmann
  • Georgetta Sager
    Georgetta Sager
  • Gerhard Klein
    Gerhard Klein
  • Rosel Klein
    Rosel Klein
  • Götz Neumann
    Götz Neumann
  • Evelyn Carow
    Evelyn Carow
  • Hans-Dieter Hosalla
    Hans-Dieter Hosalla

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Geschichte vom armen Hassan: Märchenverfilmung um einen erniedrigten Lastenträger, der sich selbst von seinen Fesseln befreit.

    Gerhard Klein inszenierte 1958 diesen künstlerisch ambitionierten Märchenfilm, bei dem sowohl Kameraarbeit als auch Darsteller bemerkenswert sind. Allerdings erschweren das stilisierte Setting und das verfremdete Spiel der Darsteller, das deutlich den Einfluss des Brecht-Theaters erkennen lässt, jüngeren Kindern die Rezeption.

Kommentare