Gergedan Mevsimi - Jahreszeit des Nashorns

Kinostart: 18.04.2013
zum Trailer

Gergedan Mevsimi - Jahreszeit des Nashorns im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Filmhandlung und Hintergrund

Drama um einen Mann, der nach 30 Jahren aus dem Gefängnis entlassen wird und seine Familie sucht, die ihn für tot hält.

Während der Islamischen Revolution wird der persische Schriftsteller Sahnel inhaftiert. Auch seine Frau Mina, Tochter eines Schah-Kommandeurs, landet im Gefägnis, da sie sich weigert, sich gegen ihren Mann zu wenden. Nach zehnjähriger Haft kommt Mina frei. Die Behörden behaupten den Tod ihres Mannes. Trauernd flieht sie in die Türkei und beginnt dort ein neues Leben. 20 Jahre später taucht der für tot gehaltene Sahnel nach seiner Entlassung auf der Suche nach seiner ehemaligen Liebe und seiner Familie in Istanbul auf.

Bilderstrecke starten(33 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Gergedan Mevsimi - Jahreszeit des Nashorns

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Gergedan Mevsimi - Jahreszeit des Nashorns: Drama um einen Mann, der nach 30 Jahren aus dem Gefängnis entlassen wird und seine Familie sucht, die ihn für tot hält.

    Das Drama beruht auf wahren Begebenheiten. Regisseur Bahman Ghobadi zeichnet die Lebensgeschichte seines Freundes, des persischen Schriftstellers Sadegh Kamangar, nach. Für die Hauptrolle konnte er den persischen Schauspieler Behrouz Vossoughi gewinnen, der vor seiner Flucht aus dem Iran in den späten 70er Jahren als Superstar galt. „Gergedan Mevsimi - Jahreszeit des Nashorns“ ist wie schon einige der Vorgängerfilme des exilierten Bahman Ghobadi im Iran verboten und wurde bereits auf einigen internationalen Festivals präsentiert.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Gergedan Mevsimi - Jahreszeit des Nashorns