Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Geomeun jip

Geomeun jip

Play Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Stilleben von erlesener Tristesse pflastern eine seelenruhig dahingleitende Kriminalgeschichte über einen nicht ganz alltäglichen Fall von Versicherungsbetrug, bis irgendwann so nach etwa einer Stunde plötzlich alles, was Held und Zuschauer bis dahin zu wissen glaubten, Makulatur wird, und ein auf den Punkt choreographiertes Gemetzel losbricht, gegen das sich gemütliche alte Indizierungskandidaten a la „Freitag der...

Versicherungsdetektiv Junoh beweist Einfühlungsvermögen, weshalb ihn sein eiskalter Chef sogleich einsetzt bei einer heiklen Mission. In der Provinz gilt es, einen Fall von Suizid zu bewerten. Junoh hat ein schlechtes Gefühl; er hält es für möglich, dass hier ein Vater seinen Stiefsohn ermordete. Es stellt sich heraus, dass der Verdächtige bereits öfters auffällig wurde. Auch nimmt er, als die Versicherung nicht wie erwartet zahlt, Juno scheinbar persönlich ins Visier. Pech nur, dass er stets ein Alibi hat. Junoh geht der Sache auf den Grund.

Ein Versicherungsdetektiv kommt einem Betrugsfall auf die Schliche und gerät in Teufels Küche. Anfangs seelenruhiger, später ordentlich heftiger Horrorthriller aus Südkorea.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Geomeun jip

Darsteller und Crew

  • Hwang Jeong-min
  • Kang Shin-il
  • Kim Seo-hyeong
  • Wang Yu-seon
  • Jung In-gi
  • Yoo Seung-Mok
  • Terra Shin

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Stilleben von erlesener Tristesse pflastern eine seelenruhig dahingleitende Kriminalgeschichte über einen nicht ganz alltäglichen Fall von Versicherungsbetrug, bis irgendwann so nach etwa einer Stunde plötzlich alles, was Held und Zuschauer bis dahin zu wissen glaubten, Makulatur wird, und ein auf den Punkt choreographiertes Gemetzel losbricht, gegen das sich gemütliche alte Indizierungskandidaten a la „Freitag der 13.“ wie das liebe Sandmännchen ausnehmen. Fürwahr nicht jedermanns Tasse Tee, doch Horrorthriller-Fans sitzen in der ersten Reihe.
    Mehr anzeigen