1. Kino.de
  2. Filme
  3. Genosse Don Camillo

Genosse Don Camillo

Kinostart: 26.10.1965

Genosse Don Camillo im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Filmhandlung und Hintergrund

Letzter der Teil der weltweit erfolgreichen "Don Camillo"-Serie um den streitlustigen Pfarrer und seinen Bürgermeister.

Bürgermeister Peppone reist mit einer Delegation eines kommunistischen Stadtrats nach Moskau. Unter den Reiseteilnehmern befindet sich auch ein gewisser Genosse Camillo, der streitsüchtige Pfarrer seines italienischen Dorfs. Mit seinem im Füllfederhalter versteckten Kruzifix, einem Koffer voller Heiligenbildchen und schlagkräftigen Argumenten betreibt dieser im Mutterland des Kommunismus seine Mission gegen die Ungläubigkeit.

Don Camillo legt die Soutane ab und holt zum entscheidenden Schlag gegen Peppone aus.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Genosse Don Camillo

Darsteller und Crew

  • Fernandel
    Fernandel
  • Gino Cervi
    Gino Cervi
  • Saro Urzi
    Saro Urzi
  • Graziella Granata
    Graziella Granata
  • Marco Tulli
    Marco Tulli
  • Rosemarie Lindt
    Rosemarie Lindt
  • Luigi Comencini
    Luigi Comencini
  • Leo Benvenuti
    Leo Benvenuti
  • Piero De Bernardi
    Piero De Bernardi
  • Armando Nannuzzi
    Armando Nannuzzi
  • Alessandro Cicognini
    Alessandro Cicognini

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Genosse Don Camillo: Letzter der Teil der weltweit erfolgreichen "Don Camillo"-Serie um den streitlustigen Pfarrer und seinen Bürgermeister.

    „Genosse Don Camillo“ ist der fünfte und letzte Film aus der 1951 gestarteten „Don Camillo“-Serie. Der im Vergleich zu seinen Vorgängern weniger abgerundet wirkende Film knüpfte an die weltweiten Riesenerfolge der ersten vier Filme an. Nur in zwei Ländern durften die Werke seinerzeit nicht aufgeführt werden, nämlich in der Sowjetunion - wo man den Kommunismus als kritisiert empfand - und im Spanien der Franco-Ära -das sich durch das vermittelte liebevolle Bild des Kommunismus bedroht sah.

Kommentare