Deutsches Ehedrama "Gegenüber" in Cannes

Ehemalige BEM-Accounts  

In der Reihe „Quinzaine des Réalisateurs“ des Filmfestivals in Cannes wird der deutsche Spielfilm „Gegenüber“ heuer seine Weltpremiere haben. Das Spielfilmdebüt von Regisseur Jan Bonny wurde von Heimatfilm produziert. Bonny schrieb mit Christina Ebelt auch das Drehbuch. Die Geschichte handelt von einem Streifenpolizisten, der mit seiner Frau, einer Grundschullehrerin, eine scheinbar harmonische Ehe führt. Als seine Beförderung zum Oberkommissar ansteht, dringen erstmals familiäre Konflikte nach außen, bei denen Gewalt im Spiel ist. Das Ehepaar wird gespielt von Matthias Brandt und Victoria Trauttmannsdorff. Wotan Wilke Möhring stellt den jüngeren Kollegen des Polizisten dar. Das Festival von Cannes läuft vom 16. bis 27. Mai 2007.

Zu den Kommentaren

Kommentare