Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Gasmann

Gasmann

   Kinostart: 22.07.2021

Gasmann: Drama über eine Hamburger Darsteller, der in einem Theaterstück einen SS-Offizier verkörpern soll und dabei sein Leben hinterfragt.

Play Trailer
Poster
Spielzeiten in deiner Nähe

„Gasmann“ im Kino

Aktuell sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Drama über eine Hamburger Darsteller, der in einem Theaterstück einen SS-Offizier verkörpern soll und dabei sein Leben hinterfragt.

Schauspieler Bernd (Rafael Stachowiak) ist am St. Pauli Theater in Hamburg sonst nur für die Nebenrollen gebucht. Im neuen Stück „Der Gasmann“ soll er einen SS-Offizier darstellen, der „Unerwünschte“ an der Haustür abholt und mobil vernichtet. Das Stück ist ihm zuwider, die wochenlangen Proben unter der Regie von Frank (Peter Ott) rütteln an seinem Nervenkonstrukt. Sein Spielpartner Mathis (Kristof Van Boven) ist hingegen das perfide Gegenstück zu Bernd.

Sonst gestaltet sich das Leben für Bernd als schwierig. Seinen Sohn sieht er nur sporadisch und zu kurz, seine Ex redet kaum ein Wort mit ihm, der Gerichtsvollzieher will endlich das liebe Geld sehen. Selbst in seinem Freundeskreis fühlt er sich nicht wohl. Einzig eine Affäre bringt für kurze Zeit etwas für Ordnung in sein Leben.

„Gasmann“ – Hintergründe, Kinostart

Auf 35mm gedreht, ist Regisseur Arne Körners neuer Film nicht nur politisches Drama, sondern auch eine Satire auf den deutschen Kunstbetrieb. Ab dem 22. Juli 2021 ist „Gasmann“ in den deutschen Kinos zu sehen.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Gasmann

Darsteller und Crew

  • Rafael Stachowiak
  • Gala Othero Winter
  • Kristof van Boven
  • Arne Körner

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

1,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?