Gas Food Lodging

Kinostart: 22.10.1992

Filmhandlung und Hintergrund

Feinfühliges Regie-Debüt der US-Amerikanerin Allison Anders, die mit sicherer Hand ihre Schauspieler durch die trostlosen Schauplätze New Mexicos zu führen weiß. Die Suche des (Anti-)Heldinnen-Trios nach sozialer Integration wird dabei immer wieder durch humorvolle Einschübe aufgelockert. Den Wettbewerbsbeitrag der Berlinale ’92, der kosequent aus femininer Sicht erzählt wird; dürfte nicht zuletzt deshalb das...

In dem Provinznest Laramie irgendwo in New Mexico ist das Leben der Kellnerin Nora und ihrer Töchter Trudi und Shade überwiegend durch schlechte Erfahrungen mit der Männerwelt bestimmt. Während Nora voll in ihrer Rolle als alleinerziehende Mutter aufgeht, träumt Shade von Liebe und trauter Familienidylle. Trudi stürzt sich, seit sie vergewaltigt wurde, von einer Affäre in die nächste. Als das Trio schließlich an die richtigen Männer zu geraten scheint; keimt Hoffnung auf.

Feinfühliges Regie-Debüt der US-Amerikanerin Allison Anders, die mit sicherer Hand ihre Schauspieler durch die trostlosen Schauplätze New Mexicos führt. Die Suche des (Anti-)Heldinnen-Trios nach sozialer Integration wird dabei immer wieder durch humorvolle Einschübe aufgelockert.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Feinfühliges Regie-Debüt der US-Amerikanerin Allison Anders, die mit sicherer Hand ihre Schauspieler durch die trostlosen Schauplätze New Mexicos zu führen weiß. Die Suche des (Anti-)Heldinnen-Trios nach sozialer Integration wird dabei immer wieder durch humorvolle Einschübe aufgelockert. Den Wettbewerbsbeitrag der Berlinale ’92, der kosequent aus femininer Sicht erzählt wird; dürfte nicht zuletzt deshalb das weibliche Video-Klientel besonders ansprechen.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Gas Food Lodging