1. Kino.de
  2. Filme
  3. Gangsterjagd in Lederhosen

Gangsterjagd in Lederhosen

Kinostart: 28.05.1959

Filmhandlung und Hintergrund

Belanglose Komödie mit Beppo Brem als bayrischer Einfaltspinsel.

Zwei Männer aus Bayern stellen sich in ihrem Leben reichlich dämlich an. Und weil sie ansonsten nicht viel zu tun haben, kommen sie auf die Idee, sich als Reporter auszugeben und den Süden unsicher zu machen. Bei diesem Trip erleben die beiden haarsträubende Abenteuer an der Grenze der Glaubwürdigkeit.

Darsteller und Crew

  • Beppo Brem
    Beppo Brem
  • Rudolf Carl
    Rudolf Carl
  • Alexander Golling
    Alexander Golling
  • Eva-Maria Stolze
    Eva-Maria Stolze
  • Steffie Stroux
    Steffie Stroux
  • Ludwig Berger
    Ludwig Berger
  • Werner Finck
    Werner Finck
  • Frank Holms
    Frank Holms
  • Hubert von Blücher
    Hubert von Blücher
  • Jochen Genzow
    Jochen Genzow
  • Rainer Walzel
    Rainer Walzel
  • Margot von Schlieffen
    Margot von Schlieffen
  • Peter Igelhoff
    Peter Igelhoff

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Gangsterjagd in Lederhosen: Belanglose Komödie mit Beppo Brem als bayrischer Einfaltspinsel.

    Eine der zahlreichen Komödien, die der Schwabinger Schauspieler Beppo Brem in den fünfziger und sechziger Jahren drehte. Meist wurde der Sohn eines Bierbrauers als Stallbursche oder Hausmeister besetzt. Mal war er grimmiger Grantler oder einfältiger Dorfdepp wie in diesem von Hubert von Blücher im Jahre 1958 inszenierten Spaß. Der ist leider nur selten komisch und zählt damit sicherlich nicht zu Brems besseren Werken wie beispielsweise Helmut Käutners „Des Teufels General“, wo er neben Curd Jürgens den Oberst Pfundtmayr gibt.

Kommentare