Haarfarbe und Porzellanteint würden schon mal bestens zur neuen Rolle passen.

Sophie Turner wurde bekannt mit der Serie "Game of Thrones" Bild: Fox

Als Sansa Stark in „Game of Thrones“ überzeugt Sophie Turner Folge für Folge die Fans. Jetzt hat sich die rothaarige Schauspielerin ein neues Top-Projekt an Land gezogen: In einem neuen Film über Mary Shelley soll Turner die Hauptrolle spielen.

Mary Shelley ist für ihren Roman „Frankenstein oder der moderne Prometheus“ bekannt. Mit nur 20 Jahren schrieb Shelley die berühmte Geschichte um den Mann, der sich als Gott versuchte und bei seinen Experimenten mit Leben und Tod nichts als Unheil in die Welt brachte.

Unter dem Titel „Mary Shelley’s Monster“ werde man aber nicht detailreich die Lebensgeschichte von Mary Shelley nacherzählen, erklärt Produzentin Rose Ganguzza.

Liebe, Sex und romantisches Gothic-Feeling

„Es wird vielmehr eine Geschichte um die Jugend werden, die die Zeiten überdauert, eine Art Gothic-Roman und auch eine Dreiecksgeschichte mit einem dunklen Passagier an Bord.“ Insgesamt wolle man einen „zeitgemäßen, sexy Weg“ einschlagen und keineswegs eine trockene Lebensgeschichte abliefern.

Regie führt Coky Giedroyc, der sich schon beim TV-Gruselkult „American Horror Story“ ausprobieren durfte. Neben Sophie Turner sind weiterhin Jeremy Irvine („Gefährten„) als Mary Shelleys Ehemann Percy und Taissa Farmiga („American Horror Story„) als Claire Clairmont, Shelley’s Adoptivschwester, dabei.

Zu den Kommentaren

Kommentare