"Game of Thrones"-Königin wird Zombie

Ehemalige BEM-Accounts |

Sexy und gefährlich…

"Game of Thrones"-Star Natalie Dormer wird zur Zombie-Frau Bild: RTL II

Seitdem sie in der Kultserie „Die Tudors“ als königliche Femme Fatale Anne Boleyn auftrumpfte und Jonathan Rhys Myers als Heinrich VIII. derart den Kopf verdrehte, dass beinahe ganz England aus den Fugen geriet, ist Natalie Dormer erste Wahl für heikle Frauenrollen.

So gab sie in „Game of Thrones“ die ehrgeizige Margaery aus dem Hause Tyrell und demnächst stürzt sich Dormer im neuen „Panem“-Film „Mockingjay“ als furchtlose Filmregisseurin für Propagandaaufnahmen („Propos“) von Katniss im Dienste der Rebellion ins Getümmel.

Noch gefährlicher wird’s für die schöne Britin aber demnächst im Schocker „Patient Zero“. Darin mutiert Dormer nämlich zur Zombie-Braut. Das Ganze wird allerdings kein billiger Horror-Trash, sondern echte Kunst. Denn Regie führt der deutsche Oscar-Preisträger Stefan Ruzowitzky, der 2007 den Academy Award für „Die Fälscher“ um Blütenproduktion im KZ erhielt.

Der Zombie-Flüsterer

„Patient Zero“ spielt nun in einer postapokalyptischen Welt, die von infizierten Zombies bevölkert wird. Im Mittelpunkt steht ein noch gesunder Mann, der als einziger in der Lage ist, mit den Zombies zu kommunizieren. Er hofft, von ihnen einen Hinweis zu erhalten, wie man die Seuche heilen könnte. Denn auch seine Frau ist bereits infiziert. Diesen Part übernimmt Natalie Dormer, der männliche Titelheld an ihrer Seite wird noch gesucht.

Dormer bringt einschlägige Erfahrung aus der britischen Horror-Serie „The Fades“ mit, in der sie als Geist einer Verstorbenen zwischen Diesseits und Jenseits wandelte. Allerdings dürfte Stefan Ruzowitzkys Film deutlich anspruchsvoller werden…

Zu den Kommentaren

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. "Game of Thrones"-Königin wird Zombie