1. Kino.de
  2. Filme
  3. G.I. Joe

G.I. Joe

Kinostart: 29.10.2020

Filmhandlung und Hintergrund

Der Kampf gegen Cobra ist noch nicht beendet — im dritten Teil der „G.I. Joe“ kommen die schwerbewaffneten Hasbro-Soldaten zurück, um Amerika zu beschützen.

Basierend auf den Hasbro-Action-Figuren haben die beiden Action-Blockbuster „G.I. Joe - Geheimauftrag Cobra“ (2009) und „G.I. Joe: Die Abrechnung“ (2013) einen großen Starcast in gewaltige Materialschlachten auf der Leinwand verwickelt. Seither ist es still um einen dritten Teil geworden. Die gute Nachricht für Fans ist: „G.I. Joe 3“ wird definitiv kommen!

„G.I. Joe 3: Ever Vigilant“ — Handlung

Nachdem die Joes in „G.I. Joe - Geheimauftrag Cobra“ ihr erstes, verlustreiches Zusammentreffen mit der bösen Geheimorganisation Cobra hatte, ist es den Elitesoldaten rund um Roadblock (Dwayne Johnson) und den Ninja Snake Eyes (Ray Park) in „G.I. Joe: Die Abrechnung“ gelungen, den amerikanischen Präsidenten und die Welt nur knapp vor der totalen Vernichtung zu bewahren. Die Joes wurden als Helden geehrt. Ihre Mission ist jedoch keineswegs beendet.

Denn am Ende des zweiten Teils ist es dem Cobra Commander (ursprünglich Joseph Gordon-Levitt) und Storm Shadow (Lee Byung-hun) gelungen, der Rache der Joes zu entfliehen. Die Terrororganisation Cobra ist weltweit gut vernetzt und überaus mächtig. Wenn die Joes nicht herausfinden, wo sich der Cobra Commander versteckt, ist es nur eine Frage der Zeit, bis Anschläge rund um den Globus für Chaos und Zerstörung sorgen.

„G.I. Joe 3: Ever Vigilant“ — Hintergründe

Bis auf den inzwischen bestätigten Kinostart am 15. Oktober 2020 ist noch kaum etwas zum geplanten dritten Teil der „G.I. Joe“-Reihe bekannt. Nachdem die ersten beiden Filme trotz Staraufgebot mit Channing Tatum („The Lego Movie 2“), Dwayne Johnson („Jumnaji: Willkommen im Dschungel“) und sogar Action-Urgestein Bruce Willis („Death Wish“) in den Hauptrollen an den Kinokassen nur mäßig überzeugen konnten, wurde das Projekt lange verschoben. Und auch, obwohl inzwischen ein Kinostart feststeht, können in Bezug auf Besetzung, Regie und Handlung nur Vermutungen angestellt werden.

So ist etwa fraglich, ob Dwayne Johnson für einen dritten Teil zurückkommen wird. Grund dafür dürfte der volle Terminkalender des Megastars sein. Gerüchtehalber plant Hasbro jedoch einen Action-Film der Superlative. So sollen nicht nur weitere Hasbro-Marken wie M.A.S.K. und Micronauts ihren Weg in die Filmreihe finden. Angeblich soll es sogar ein Crossover zur „Transformers“-Filmreihe geben. Zu diesem Zeitpunkt steht das jedoch eher in den Sternen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kommentare