Filmhandlung und Hintergrund

Ein modernes Update von „Rollerball“ minus der Gewalt und jeglichem intellektuellen Anspruchs serviert Black-Cinema-Genrespezialist Ernest Dickerson („Demon Knight“) in seinem neusten Science-Fiction-Actionfilm. „Lois & Clark“s Dean Cain und Arnolds „Eraser“-Partnerin Vanessa Williams spielen die Hauptrollen, doch zugkräftiger beim deutschen Publikum ist wohl der hier nur als Nebendarsteller fungierende Wesley Snipes...

In naher Zukunft gibt es auf Erden keine Kriege mehr, und eventuelles Konfliktpotential zwischen den Völkern wird stellvertretend von „Futuresport“-Spielern in entsprechenden Arenen ausgetragen. Tre Ramzey ist der junge Beckenbauer dieser trendgerechten Mischung aus Halfpipe-Skating und Basketball, doch Terroristen wollen seine Popularität für ihre Zwecke nutzen. Als ein entscheidendes Spiel bevorsteht, nehmen sie Ramzeys Ex-Freundin als Geisel.

Tre Ramzey ist Spielerstar des „Futuresports“. Terroristen wollen seine Popularität für ihre Zwecke nutzen und nehmen seine Ex-Freundin als Geisel. Aufwendiger Science-Fiction-Actionfilm mit wenig Gewalt und ohne intellektuellem Anspruch.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Futuresport

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ein modernes Update von „Rollerball“ minus der Gewalt und jeglichem intellektuellen Anspruchs serviert Black-Cinema-Genrespezialist Ernest Dickerson („Demon Knight“) in seinem neusten Science-Fiction-Actionfilm. „Lois & Clark“s Dean Cain und Arnolds „Eraser“-Partnerin Vanessa Williams spielen die Hauptrollen, doch zugkräftiger beim deutschen Publikum ist wohl der hier nur als Nebendarsteller fungierende Wesley Snipes. Als relativ aufwendiger SF-Actionfilm ein klarer Fall für höhere Ränge.

Kommentare