1. Kino.de
  2. Filme
  3. Furious

Furious

   Kinostart: 03.12.2017

Kolovrat: Fantasy-Epos über die Belagerung von Rjasan im Jahr 1237: Der legendäre Krieger Evpaty Kolovrat stellt sich mit seiner Gefolgschaft der Goldenen Horde entgegen.

Filmhandlung und Hintergrund

Fantasy-Epos über die Belagerung von Rjasan im Jahr 1237: Der legendäre Krieger Evpaty Kolovrat stellt sich mit seiner Gefolgschaft der Goldenen Horde entgegen.

Als die Goldene Horde aus dem Osten nach Russland einfällt, geht eine Stadt nach der anderen an sie verloren. An der Spitze des gewaltigen Reiterheers thront der fürchterliche Batu Khan (Aleksandr Choi). Bisher scheint niemand ihn und seine Soldaten aufhalten zu können. Als die Horde nach Rjasan kommt, nur 200 Kilometer vom heutigen Moskau entfernt, belagert sie die Stadt und schießt sie sturmreif.

Doch während Panik und Chaos ausbrechen, organisiert eine Gruppe erfahrener Kämpfer den Widerstand gegen die Goldene Horde. An ihrer Spitze steht der legendäre Held Evpaty Kolovrat (Ilya Malakov), dessen Mut allein über das Schicksal der belagerten Stadt entscheidet. Im Kampf ist Kolovrat unbesiegbar. Doch die Horde ist zahlenmäßig weit überlegen. Die Schlacht um Rjasan wird in die russische Geschichte eingehen.

„Furious“ — Hintergründe

Unter der Regie des russischen Regisseurs Ivan Shurkhovetskiy wird die Sage von Evpaty Kolovrat als bildgewaltiges Fantasy-Epos verfilmt. Aus visueller Sicht muss sich die bombastische Action von „Furious“ (Originaltitel: „Kolovrat“) nicht vor Hollywood-Vorbildern verstecken. Historisch ist der Film zwar nicht immer korrekt. Dafür kann „Furious“ mit faszinierenden Schlachtenpanoramen und packenden Schwertkämpfen punkten.

Inhaltlich basiert „Furious“ auf einem historischen Text, der die Belagerung im Jahr 1237 schildert und in verschiedenen Ausführungen überliefert wurde. Der Erzählung nach war Kolovrat selbst nicht in der Stadt, als sie eingenommen wurde. Als er jedoch die Verwüstung, die die Mongolen dort hinterlassen hatten, sah, schwor er Rache. An der Spitze von 1.700 Kämpfern verfolgte er die Goldene Horde. Letztlich konnten die Männer zwar überwältigt werden, ihr Heldenmut ist in Russland jedoch legendär.

Kritiken und Bewertungen

5,0
9 Bewertungen
5Sterne
 
(9)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Furious: Fantasy-Epos über die Belagerung von Rjasan im Jahr 1237: Der legendäre Krieger Evpaty Kolovrat stellt sich mit seiner Gefolgschaft der Goldenen Horde entgegen.

Kommentare