1. Kino.de
  2. Filme
  3. Furia à Bahia pour OSS 117

Furia à Bahia pour OSS 117

Filmhandlung und Hintergrund

André Hunebelle schickt seinen Superagenten OSS 117 nach Südamerika.

Nachdem in kürzester Zeit vier politische Attentate durch unter Drogen stehende Unschuldige verübt wurden, wird Hubert Bonisseur de la Bath, besser bekannt als OSS 117, mit dem Fall betraut. Die Spur führt über Rio de Janeiro nach Bahia und in den Dschungel, wo sich das Hauptquartier eines Superschurken befindet. Der will mit der Hilfe seiner Terrororganisationen nach der Weltherrschaft greifen.

Darsteller und Crew

  • Frederick Stafford
    Frederick Stafford
  • Mylène Demongeot
    Mylène Demongeot
  • Raymond Pellegrin
    Raymond Pellegrin
  • Perrette Pradier
    Perrette Pradier
  • Annie Anderson
    Annie Anderson
  • Jacques Riberolles
    Jacques Riberolles
  • André Hunebelle
    André Hunebelle
  • Pierre Foucaud
    Pierre Foucaud
  • Jean Halain
    Jean Halain
  • Paul Cadeac
    Paul Cadeac
  • Marcel Grignon
    Marcel Grignon
  • Jean Feyte
    Jean Feyte

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Furia à Bahia pour OSS 117: André Hunebelle schickt seinen Superagenten OSS 117 nach Südamerika.

    Als Reaktion auf den Erfolg von „James Bond jagt Dr. No“ schickte André Hunebelle seine Variante eines amerikanischen Superagenten mit dem Kürzel OSS 117 zunächst im Jahrestakt auf Schurkenjagd. Für dieses dritte Abenteuer übernahm Frederick Stafford („Topas“) die Hauptrolle von Kerwin Matthews, der zuvor als OSS 177 die „Heiße Hölle Bangkok“ durchlebt hatte. Als exotische Location dient nun Südamerika, die attraktive Damenwelt wird durch Mylène Demongeot und Catherine Rouvel repräsentiert, den obligatorischen Superbösewicht gibt Raymond Pellegrin.

Kommentare