Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Fürs Vaterland zu sterben

Fürs Vaterland zu sterben

DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Filmhandlung und Hintergrund

Antikriegsfilm nach der wahren Geschichte der Farmerin, Autorin und Friedensaktivistin Peg Mullen.

Als der junge Soldat Michael Mullen im Vietnam-Krieg durch „friendly fire“, also irrtümlichen Beschuss durch die eigene Seite, fällt, beginnt seine Mutter Peg mit Nachforschungen über die wahren Umstände seines Todes. Obwohl das US-Militär die Farmerin aus Iowa systematisch mit Lügen und Ausflüchten abspeist und sogar überwacht und abhört, findet Peg allmählich immer mehr über dessen fragwürdige Methoden heraus. Sie wird zur engagierten Kämpferin gegen den Vietnam-Krieg und die Politik ihres Landes.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Fürs Vaterland zu sterben: Antikriegsfilm nach der wahren Geschichte der Farmerin, Autorin und Friedensaktivistin Peg Mullen.

    Bewegendes TV-Movie über die wahre Geschichte der Farmerin Peg Mullen und ihrer Familie. Der Film nach dem Buch „Friendly Fire“ des Journalisten C. D. B. Bryan wurde 1979 mit vier Primetime Emmys, unter anderem in der Kategorie „Outstanding Drama or Comedy Special“, ausgezeichnet. Kritiker und Publikum lobten damals einhellig die herausragenden Leistungen der Hauptdarsteller. Besonders die als Slapstick-Königin bekannte Carol Burnett stellte in ihrer Rolle der engagierten Mutter und Kriegs-Gegnerin Peg Mullen ihr schauspielerisches Können unter Beweis und wurde dafür wie ihr Film-Ehemann Ned Beatty mit einer Emmy-Nominierung belohnt.
    Mehr anzeigen