From Justin to Kelly

Filmhandlung und Hintergrund

Amerikas "Superstars" schaffen in einer seichten Teenie-Musical-Sommer-Romanze den Sprung vom Bildschirm auf die Leinwand.

Die beiden Finalisten der amerikanischen „Superstars“-TV-Serie schaffen den Sprung vom Bildschirm auf die Leinwand: Die zwei größten Teenie-Idole des Landes treffen sich vor dem Hintergrund der Frühjahrsferien bei der größten Beachparty, die Miami je gesehen hat und haben ausreichend Gelegenheit dazu, ihr Gesangs- und Tanztalent erneut unter Beweis zu stellen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • From Justin to Kelly: Amerikas "Superstars" schaffen in einer seichten Teenie-Musical-Sommer-Romanze den Sprung vom Bildschirm auf die Leinwand.

    Der Film basiert auf der Erfolgs-TV-Reihe „American Idol: The Search for a Superstar“, hierzulande „Deutschland sucht den Superstar“. Das erste gemeinsame Album der Finalisten Kelly Clarkson und Justin Guarini wurde zu einem Megaseller, was ihre Popularität so weit nach vorn brachte, dass ein Leinwandauftritt nur noch eine Frage der Zeit war. Nun wurde den Teenie-Idolen eine seichte Musical-Romanze auf den Leib geschrieben, die von Robert Iscove („Eine wie keine“) inszeniert wurde.

News und Stories

  • Goldene Himbeere 2005: Vier Preise für "Catwoman"

    In alter Tradition wurden auch dieses Jahr 24 Stunden vor den Oscars die Goldenen Himbeeren verliehen. In diesem Jahr räumten die beiden Filme Catwoman und Fahrenheit 9/11 jeweils vier Preise ab. Das Batman Spin-Off gewann in den Kategorien „Schlechtester Film“, „Schlechteste Hauptdarstellerin“ (Halle Berry), „Schlechteste Regie“ (Pitof) und „Schlechtestes Drehbuch“. Die Dokumentation von Michael Moore gewann in den...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. From Justin to Kelly