Filmhandlung und Hintergrund

Biopic, das die jungen Jahre im Leben von Friedrich Schiller thematisiert.

Der Dichter und Denker Johann Friedrich Schiller möchte nichts lieber tun als schreiben. Doch der Herzog Karl Eugen von Württemberg zwingt alle jungen Männer, auf die ruhmreiche Militärakademie zu gehen. Die militärische Obrigkeit und der Drill, mit dem Gespräche und Gedanken unterdrückt werden, missfällt dem jungen Schiller zusehends.

Die Jugendjahre Friedrich Schillers, seine Auflehnung gegen den Drill der Militärakademie und die Despotie des Landesherrn - gesehen durch die ideologischen Augen des Dritten Reiches.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Friedrich Schiller - Triumph eines Genies: Biopic, das die jungen Jahre im Leben von Friedrich Schiller thematisiert.

    Der Film betrachtet die Jugendjahre Schillers, der in dieser Zeit anonym sein Stück „Die Räuber“ geschrieben und in Mannheim uraufgeführt hat, mit der ideologischen Sichtweise der Jahre, in denen er entstanden ist. Der Herzog, der ihn nach Kenntnisnahme dieses Vorfalls des Landes verweist, wird gespielt von Heinrich George.

Kommentare