Die deutsche Tragikomödie „Friedliche Zeiten“ kommt am 18. September in die Kinos. Der Film mit Katharina Schubert („Shoppen“) und Oliver Stokowski („Die wilden Hühner und die Liebe“) in den Hauptrollen basiert auf dem gleichnamigen Roman von Birgit Vanderbeke, den Ruth Toma („Emmas Glück“) adaptiert hat. Die Geschichte handelt von Familie Striesow, der in den sechziger Jahren die Flucht aus der DDR in den Westen gelingt. Doch Irene Striesow, Mutter dreier Kinder, versinkt in Depressionen. Die Familie glaubt, dass nur die Scheidung der Frau noch helfen kann, doch dann beginnt Irene um ihre Familie zu kämpfen. Regie führte Neele Leana Vollmar („Urlaub vom Leben“). Der Film nimmt zurzeit am Filmfestival in Montreal teil.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Fakten und Hintergründe zum Film "Friedliche Zeiten"

    Mehr zum Film? Wir haben die wichtigsten Hintergründe und Fakten für Dich gesammelt: detaillierte Inhaltsangaben, Wissenswertes über die Entstehung des Films, ausführliche Produktionsnotizen. Klick rein!

    Kino.de Redaktion  
  • Christian Ulmen schmeckt's nicht

    Christian Ulmen schmeckt's nicht

    Der Bestseller "Maria, ihm schmeckt's nicht!" über deutsch-italienische Beziehungskisten wird mit dem Comedian in der Hauptrolle verfilmt.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Friedliche Zeiten" ab 18. September im Kino

    Die deutsche Tragikomödie „Friedliche Zeiten“ kommt am 18. September in die Kinos. Der Film mit Katharina Schubert („Shoppen“) und Oliver Stokowski („Die wilden Hühner und die Liebe“) in den Hauptrollen basiert auf dem gleichnamigen Roman von Birgit Vanderbeke, den Ruth Toma („Emmas Glück“) adaptiert hat. Die Geschichte handelt von Familie Striesow, der in den sechziger Jahren die Flucht aus der DDR in den Westen gelingt...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Drehstart für Romanverfilmung "Friedliche Zeiten"

    Heute, 7. August 2007 beginnen in München die Dreharbeiten zu Neele Leana Vollmars Kinofilm „Friedliche Zeiten“ u.a. mit Katharina Schubert, Oliver Stokowski, Nina Monka, Leonie Brill, Axel Prahl und Meret Becker. Das Drehbuch zu dieser wendungsreichen nostalgisch-ostalgischen Tragikomödie hat Ruth Toma nach dem gleichnamigen Roman von Birgit Vanderbeke geschrieben. Gedreht wird bis zum 2. Oktober 2007. Kinowelt Filmverleih...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare