Free Fall

  1. Ø 0
   1993
Free Fall Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Die Journalistin und Fotografin Katy wird von ihrem Arbeitgeber und Verlobten Dex nach Afrika geschickt, um Tierfotos zu schießen. Vor Ort lernt sie den attraktiven Abenteurer Grant kennen, der ihr bald den Hof macht. Während Katy noch zwischen ihren Gefühlen schwankt, verstrickt sie sich in einen gefährlichen Kriminalfall, in den auf kokurrierenden Seiten sowohl Dex als auch Grant verwickelt sind. Grant, der als Geheimagent für die CIA arbeitet, erweist sich als besserer Kämpfer und Liebhaber.

Die Journalistin und Fotografin Katy verstrickt sich bei Recherchen in Afrika in den gefährlichen Zweikampf zweier konkurrierenden Geheimagenten. Spannendes, clever arrangiertes B-Movie mit bemerkenswerten Stunts und einer verträglichen Prise Hochglanzerotik.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Regisseur John Irvin, dessen inszenatorische Bandbreite von Action („Der City-Hai“) über Drama („Ozeanische Gefühle“) bis zum anspruchsvollen Kriegsfilm („Hamburger Hill“) reicht, präsentiert einen spannenden Agententhriller mit hochklassigen Stunts und erotischer Note. Im Reigen der Intrigen verirrt sich Pamela Gidley („Todestraum“) und muß zwischen „Rasenmäher-Mann“ Jeff Fahey und Julias Bruder Eric Roberts („Ambulance“) wählen. Ein vielversprechender Ergänzungstitel.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Free Fall