Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Freaky
  4. Stream

Freaky (2020) · Stream

Freaky ist noch nicht legal im Stream verfügbar. In der Regel erscheint die Video-on-Demand-Version ähnlich wie die DVD und Blu-ray etwa sechs bis zwölf Monate nach Kinostart. Bei den Streaming-Flatrates wie Netflix, Amazon Prime Video oder Sky Ticket werden Filme in der Regel frühestens nach ein bis zwei Jahren ins Programm aufgenommen. Hier kannst du herausfinden, wo Freaky im Kino läuft.

Freaky bei Netflix
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Freaky bei Amazon Prime Video
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Freaky bei Disney+
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Freaky bei Joyn
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Freaky bei Sky Ticket
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Freaky bei iTunes
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Freaky bei Google Play
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Freaky bei TV Now
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Freaky bei MaxdomeStore
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *

Filmhandlung

Der schlimmste Albtraum der 17-jährigen Millie Kessler (Kathryn Newton) bewahrheitet sich, als die unscheinbare Blondine von einem blutrünstigen Psychopathen (Vince Vaughn) brutal erdolcht wird. Doch sie ist nicht verstorben. Stattdessen hat sie mit ihrem Peiniger den Körper getauscht und hat nun 24 Stunden Zeit, den Fluch des mysteriösen Dolches rückgängig zu machen. Andernfalls muss sie für immer im Körper des gesuchten Killers verweilen. Derweil nutzt der Serienmörder die Chance, unentdeckt im Körper von Millie weitere Morde zu begehen.

„Freaky“ – Stream

Der „Happy Deathday“-Regisseur Christopher Landon meldet sich mit einer bissigen Horrorkomödie aus der Blumhouse-Studio-Schmiede zurück. Was wäre, wenn man anstatt zu sterben mit seinem Peiniger den Körper tauscht? Newcomerin Kathryn Newton („Detective Pikachu“) und Hollywood-Star Vince Vaughn („Hacksaw Ridge“) tauschen die Körper. Das Ergebnis ist die Horrorkomödie „Freaky“.