Filmhandlung und Hintergrund

Sechsteilige szenische Dokumentarfilm-Reihe.

Sechs Frauen, sechs Epochen, sechs Schicksale. Aus der Ich-Perspektive schildert die jeweilige Protagonistin ihr Leben und Wirken. Zu Wort kommen die ägyptische Herrscherin Kleopatra, die französische Nationalheldin Jeanne d’Arc, die russische Zarin Katharina die Große, die deutsche Widerstandskämpferin Sophie Scholl, Königin Luise von Preußen und die englische Königin Elisabeth I.

History-Reihe über herausragende Frauen-Figuren der Weltgeschichte.

Alle Bilder und Videos zu Frauen, die Geschichte machten

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 5,0
(2)
5
 
2 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Frauen, die Geschichte machten: Sechsteilige szenische Dokumentarfilm-Reihe.

    Die sechsteilige Reihe über herausragende historische Frauenfiguren gleicht eher einer Hochglanz-Serie als einer Dokumentation. Off-Texte oder Expertenkommentare – Fehlanzeige. Sechs ausdrucksstarke Jungschauspielerinnen, unter anderem Pegah Ferydoni als Kleopatra, Nadja Bobyleva als Jeanne d’Arc oder Marleen Lohse als Elisabeth I. sind die Hauptdarstellerinnen in topmodern produzierten Kurzfilmen, die, was Filmsprache, Ästhetik und Computeranimationen angeht, absolut auf der Höhe der Zeit sind. Geschichtspuristen werden angesichts der großen künstlerischen Freiheit, die sich die Macher der Reihe gestattet haben, allerdings die Nase rümpfen.

Kommentare