Frankenstein

Filmhandlung und Hintergrund

Unter der Produktionsägide von Autor Dean R. Koontz und immerhin Martin Scorsese erweckt der deutsche Videoclip-Designer und frischgebackene Hollywood-Hoffnungsträger Marcus Nispel („Michael Bay’s Texas Chainsaw Massacre“) in der ihm eigenen Stonewashed-Optik Mary Shelleys prominente Novelle zu neuem Leben in der Gegenwart. Standard-Copstory trifft Mystery, starke Darsteller, darunter Thomas Kretschmann als Titelheld...

Eine mysteriöse Mordserie erschüttert Seattle, stets sind den Opfern von fachmännischer Hand Organe oder Körperteile entwendet worden. Detective Carson O’Connor von der Mordkommission tappt zunächst im Dunkeln, bis Hilfe von unerwarteter Seite naht: Ein hünenhafter Zirkuskraftmensch namens Deucalion sucht Kontakt zu O’Connor und behauptet, vor 200 Jahren von einem Arzt namens Frankenstein geschaffen worden zu sein. Jenem Frankenstein, der heute unter dem Namen Ingolstadt in Seattles feinster Gesellschaft lebt.

Baron Frankenstein wirkt jetzt in Seattle, und sein Monster tut sich mit den Cops zusammen in einer stilvollen Klassiker-Interpretation fürs Fernsehen durch Germanys Hoffnungsträger Marcus Nispel und seine prominenten Produzenten.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Frankenstein

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Unter der Produktionsägide von Autor Dean R. Koontz und immerhin Martin Scorsese erweckt der deutsche Videoclip-Designer und frischgebackene Hollywood-Hoffnungsträger Marcus Nispel („Michael Bay’s Texas Chainsaw Massacre“) in der ihm eigenen Stonewashed-Optik Mary Shelleys prominente Novelle zu neuem Leben in der Gegenwart. Standard-Copstory trifft Mystery, starke Darsteller, darunter Thomas Kretschmann als Titelheld, fügen sich nahtlos ein ins handwerklich tadellose Gesamtbild.

News und Stories

  • Christopher Lee stirbt im Alter von 93 Jahren

    Mit Filmikone Christopher Lee verlässt ein weiterer der ganz großen für immer die Bühne des Lebens. Nach Angaben des britischen "Telegraph", der sich seinerseits auf die Familie der Leinwandlegende beruft, war Lee bereits vor drei Wochen mit Atembeschwerden und Herzproblemen in eine londoner Klinik eingeliefert worden. Kurz nach seinem 93. Geburtstag starb der beliebte britische Schauspieler dort am vergangenen Sonntag...

    Kino.de Redaktion  
  • Avengers 2: Visions Entstehungsgeschichte nahe an den Marvel-Comics

    Bei Visions Genesis in Avengers 2 bleiben Marvel-Chef Kevin Feige und Regisseur Joss Whedon bei der Variante, die aus den Comics bekannt ist - anders als bei der Entstehungsgeschichte von Ultron, bei der sie sich einige Freiheiten nehmen werden. Dass Paul Bettany, der zuvor schon in den Iron Man-Filmen als Tony Starks persönlicher Butler in der Form der künstlichen Intelligenz J.A.R.V.I.S. zu hören war, in die Rolle...

    Kino.de Redaktion  
  • Daniel Radcliffe: Chance auf neuen Harry Potter?

    Harry Potter-Schöpferin J.K. Rowling überraschte kürzlich die Fans des ehemaligen Zauberlehrlings mit einer neuen Story auf der offiziellen Harry-Potter-Webseite. Es handelte sich um eine Harry-Potter-Kurzgeschichte, die online ging, allerdings mit einem gereiften und bereits leicht ergrauten Magier als Titelhelden. Das reicht sicher kaum aus, um die Franchise-Maschinerie wieder anzuwerfen. Es war aber immerhin genug...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Frankenstein