Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Fräulein - Falsch verbunden

Fräulein - Falsch verbunden

Filmhandlung und Hintergrund

Nicht weiter berauschende deutsche Verwechslungskomödie aus den frühen drei-ßiger Jahren.

Telefonistin Inge bekommt durch ein Versehen Kammersänger West in die Lei-tung. Der ist von ihrer Stimme so entzückt, dass er sie zu einem Rendezvous überredet. Im Nachtclub seiner Wahl hat auch Inges neuer Chef Rainer eine Verabredung mit der ihm unbekannten Lotte. An Ort und Stelle hält Inge Rai-ner für ihren Verehrer, während West auf Lotte trifft. Am nächsten Tag er-lebt Inge eine große Überraschung, als sie in das Büro ihres neuen Chefs be-stellt wird.

Darsteller und Crew

  • Magda Schneider
  • Johannes Riemann
  • Trude Berliner
  • José Wedorn
  • Flockina von Platen
  • Alexa von Porembsky
  • Jakob Tiedtke
  • Aenne Görling
  • Siegfried Berisch
  • Karl Etlinger
  • E. W. Emo
  • Herbert Rosenfeld
  • Ernst Wolff
  • Alberto Giacalone
  • Willy Goldberger
  • Fernando Tropea
  • Roger von Norman
  • Otto Stransky

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Fräulein - Falsch verbunden: Nicht weiter berauschende deutsche Verwechslungskomödie aus den frühen drei-ßiger Jahren.

    Etwas konstruiert wirkende Verwechslungskomödie aus den frühen dreißiger Jahren. E.W. Emo („Der Mann, von dem Mann spricht“) inszenierte die junge Magda Schneider als einfaches Mädchen auf der Suche nach dem Glück, eine Rolle, wie sie sie zu dieser Zeit ähnlich auch in anderen Filmen („Zwei in einem Auto“) spielen durfte.
    Mehr anzeigen