Hofer Filmtage vom 21. bis 26. Oktober 2008

Ehemalige BEM-Accounts |

Four Rooms Poster

Heute beginnen die 42. Internationalen Hofer Filmtage mit Caroline Links „Im Winter ein Jahr“ als Eröffnungsfilm. Josef Bierbichler und Karoline Herfurth spielen die Hauptrollen in dem Drama über eine junge Frau, die den Tod ihres Bruders betrauert und bei einem Maler seelische Unterstützung findet. Festivalleiter Heinz Badewitz hat 62 Spiel- und Dokumentarfilme, sowie 30 Kurzfilme ausgewählt. Der Dokumentarfilm nimmt mit 20 Produktionen in diesem Jahr eine überragende Stellung ein. Vertreten sind außerdem neben vielen Erstlingswerken auch Filme von bekannten Regisseuren, wie „Jerichow“ von Christian Petzold, „Nuit de Chien“ von Werner Schroeter oder „L'Heure d'Eté“ von Olivier Assayas mit Juliette Binoche als Darstellerin. Die Retrospektive ist in diesem Jahr der amerikanischen Regisseurin Allison Anders gewidmet, die 1992 mit „Gas, Food Lodging“ bekannt wurde. Sie drehte unter anderem auch mit Quentin Tarantino, Robert Rodriguez und Alexandre Rockwell den Kompilationsfilm „Four Rooms“. Allison Anders wird eine Auswahl ihrer Filme in Hof persönlich begleiten. Das Programm und weitere Informationen zu dem Festival, das bis zum 26. Oktober dauert, gibt es unter: www.hofer-filmtage.de

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Hofer Filmtage vom 21. bis 26. Oktober 2008

    Heute beginnen die 42. Internationalen Hofer Filmtage mit Caroline Links „Im Winter ein Jahr“ als Eröffnungsfilm. Josef Bierbichler und Karoline Herfurth spielen die Hauptrollen in dem Drama über eine junge Frau, die den Tod ihres Bruders betrauert und bei einem Maler seelische Unterstützung findet. Festivalleiter Heinz Badewitz hat 62 Spiel- und Dokumentarfilme, sowie 30 Kurzfilme ausgewählt. Der Dokumentarfilm nimmt...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Four Rooms
  5. Hofer Filmtage vom 21. bis 26. Oktober 2008