1. Kino.de
  2. Filme
  3. Forrest Gump
  4. News
  5. Forrest Gump kehrt zurück

Forrest Gump kehrt zurück

Ehemalige BEM-Accounts |

Forrest Gump Poster

1994 eroberte der nicht sehr intelligente, aber emotional integere Forrest Gump im gleichnamigen Film von Robert Zemeckis die Herzen der Kinozuschauer. Tom Hanks spielte den Amerikaner, der Zeuge historischer Ereignisse von den 50-ern bis durch die 70-er Jahre in Amerika wird. Der Film basierte auf dem gleichnamigen Roman von Winston Groom, der 1995 bereits die Fortsetzung „Gump and Co.“, auf Deutsch „Forrest Gump und Co.“, veröffentlichte. Drehbuchschreiber Eric Roth („Ali“, „Der Pferdeflüsterer“), der das Skript zum ersten Film lieferte, wurde vor sechs Jahren mit dem Skript zur Fortsetzung beauftragt. Das fertige Drehbuch aber landete in der Warteschleife, wegen finanzieller Auseinandersetzungen zwischen Paramount und dem Romanautor. Nun scheinen diese Probleme beseitigt, denn die „Forrest Gump“-Produzenten Steve Tisch und Wendy Finerman sondieren in Gesprächen mit Tom Hanks und Gary Sinise angeblich die Wiederaufnahme ihrer Rollen in dem Sequel. Im Roman „Gump and Co.“ ist Forrest Gump Jahre später arbeitslos und nach dem Tod von Jenny alleinerziehender Vater von  Forrest Gump Jr. Diesmal wird er  Zeuge  wichtiger Ereignisse der 80-er und 90-er Jahre, hilft die Berliner Mauer abtragen und trifft Tom Hanks.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare