For Better and for Worse

Filmhandlung und Hintergrund

Vergnügliche Agentenkomödie aus der Maslansky-Schmiede, die auch für die „Police Academy“-Reihe verantwortlich zeichnet. Verglichen damit ist der Aufwand zwar bescheidener, der bewährte Polizeischulenhumor trägt die Produktion dennoch spielend. Ein verwöhntes Komödienpublikum wird sich an die alten Screwballkomödien erinnert fühlen. Kim Cattrall („Mannequin“) und Robert Hays („Die unglaubliche Reise in einem...

Hals über Kopf verliebt sich der Schriftsteller Sean in die Reiseleiterin Chris, als er sie in einer Bibliothek vor einem vermeintlichen Dieb beschützen will. Was er nicht weiß: Chris ist eine Geheimagentin und die gemeinsamen Flitterwochen in Spanien sind mit einem „Routine“-Auftrag für die Gattin verbunden. Sie soll einem Fälscher Druckplatten abkaufen. Da auch andere Gruppierungen reges Interesse an den Platten zeigen, überstürzen sich die Ereignisse. Sean mausert sich nach anfänglicher Verwirrung zum Helden und rettet beider Leben.

Ehemals unter dem Titel „Flitzerwochen“ angebotenes Video.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Vergnügliche Agentenkomödie aus der Maslansky-Schmiede, die auch für die „Police Academy“-Reihe verantwortlich zeichnet. Verglichen damit ist der Aufwand zwar bescheidener, der bewährte Polizeischulenhumor trägt die Produktion dennoch spielend. Ein verwöhntes Komödienpublikum wird sich an die alten Screwballkomödien erinnert fühlen. Kim Cattrall („Mannequin“) und Robert Hays („Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug“) sind zwar nicht Cary Grant oder Katherine Hepburn, für 90 Minuten Spaß aber allemal gut.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. For Better and for Worse