Filmhandlung und Hintergrund

Hollywood-Musical mit Maurice Chevalier in einer Doppelrolle.

Zu den Höhepunkten der Show des Künstlers Eugene Charlier im Folies Bergère zählt seine Parodie des aristokratischen Bankiers Baron Fernand Cassini, der ihm wie aus dem Gesicht geschnitten ist. Da Cassini aufgrund finanzieller Schwierigkeiten vorübergehend heimlich Paris verlassen muss, verpflichten seine Partner Charlier, sich als Cassini auszugeben. Als Cassinis Ehefrau Genevieve davon erfährt, beschließt sie, sich mit Charlier zu vergnügen - ohne zu ahnen, dass ihr mittlerweile wieder Cassini gegenübersteht.

Darsteller und Crew

  • Maurice Chevalier
    Maurice Chevalier
    Infos zum Star
  • Merle Oberon
    Merle Oberon
  • Ann Sothern
    Ann Sothern
  • Eric Blore
    Eric Blore
  • Ferdinand Munier
    Ferdinand Munier
  • Walter Byron
    Walter Byron
  • Roy Del Ruth
    Roy Del Ruth
  • Bess Meredyth
    Bess Meredyth
  • Hal Long
    Hal Long
  • Darryl F. Zanuck
    Darryl F. Zanuck
  • Barney McGill
    Barney McGill
  • J. Peverell Marley
    J. Peverell Marley
  • Allen McNeill
    Allen McNeill
  • Sherman Todd
    Sherman Todd
  • Alfred Newman
    Alfred Newman

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Folies Bergère: Hollywood-Musical mit Maurice Chevalier in einer Doppelrolle.

    An Verwirrungen und Verwechslungen reiches Hollywood-Musical, das ganz auf den europäischen Charme von Maurice Chevalier („Die lustige Witwe“) setzt, der in einer Doppelrolle zu sehen ist. Höhepunkt ist die große Finalnummer „Happy Song“ (auch bekannt als „The Straw Hat Number“), die Chevaliers Wahrzeichen, seinem Hut, Huldigung erweist. Für die Choreografie wurde Dave Gould mit dem Oscar ausgezeichnet. 1941 und 1951 entstanden zwei Remakes des Films, in letzterem - „An der Riviera“ - übernahm Danny Kaye die Rolle Chevaliers.

Kommentare