Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Folge deinem Herzen

Folge deinem Herzen

Folge deinem Herzen: TV-Drama mit Christine Neubauer als Ärztin in Namibia.

Poster

Filmhandlung und Hintergrund

TV-Drama mit Christine Neubauer als Ärztin in Namibia.

Darsteller und Crew

  • Christine Neubauer
    Christine Neubauer
  • Francis Fulton-Smith
    Francis Fulton-Smith
  • Timothy Peach
    Timothy Peach
  • Ronja Forcher
    Ronja Forcher
  • Nanni Erben
    Nanni Erben
  • Prof. Regina Ziegler
    Prof. Regina Ziegler
  • Pascal Andres
  • Nonkosi Frances Ndlazilwana
  • Fezile Mpela
  • Michelle Molatlou
  • Zandile Mstuoana
  • Tshamano Sebe
  • Peter Sämann
  • Sue Schwerin von Krosigk
  • Wilfried Schwerin von Krosigk
  • Prof. Wolfgang Hantke
  • Gero Lasnig
  • Christian Bolik
  • Christian Ring

Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,3
4 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(1)
1Stern
 
(1)

Kritikerrezensionen

  • Folge deinem Herzen: TV-Drama mit Christine Neubauer als Ärztin in Namibia.

    Keine Frage: Angesichts dieses Titels dürfte sich der Einschaltimpuls männlicher Zuschauer gegen Null bewegen. Völlig zu Recht: Es ist zwar erst Dienstag, doch „Folge Deinem Herzen“ ist ein waschechter Freitagsfilm, in Auftrag gegeben von ARD-Tochterfirma Degeto, und deshalb spielt auch Christine Neubauer die Hauptfigur; damit macht sie das gefühlte Dutzend dieser Art von Figuren im Jahr 2006 voll.

    Um der Wahrheit die Ehre zu geben: Es ist erst ihr sechster diesjähriger Auftritt in einem Degeto-Film. Trotzdem ist auf diese Weise eine Reihe der ganz besonderen Art entstanden. Motive, Schauplätze und Geschichten sind zwar immer unterschiedlich, doch durch die Mitwirkung von Neubauer bekommen die Filme etwas Serielles; selbst wenn der heutige Handlungsort weder in Bayern noch in Österreich liegt, sondern in Afrika.

    Natürlich ist es die Liebe, der Titel verrät es, der Medizinerin Katrin nach Namibia verschlägt. Die Chirurgin hat sich vor Jahren gegen ihre Berufung entschieden und arbeitet nun für die Pharma-Industrie. Als ihr zufällig die einstige Jugendliebe Max (Timothy Peach) über den Weg läuft und die alte Leidenschaft wieder entflammt, heiraten die beiden Hals über Kopf. Katrin lässt kurzerhand alles stehen und liegen und folgt dem Gatten nach Afrika. Aber ach: Wie weiland in Tania Blixens Rührstück „Jenseits von Afrika“ hat ihr unterdes ein garstiges Schicksal den Geliebten entrissen. Und nicht nur das: Max war Witwer und hinterlässt zwei nun völlig verwaiste Kinder. Die geben Katrin die Schuld am Tod ihres Vaters. Trotzdem könnte sie sich nützlich machen, denn der Klinik, die Max zusammen mit seinem Freund Sam (Francis Fulton Smith) betrieben hat, fehlt nun ein Arzt. Weil Katrin aber einst bei einer Operation ein Trauma erlitt, wird ihr stets flau, sobald sie Blut sieht, und das sind nun mal denkbar schlechte Voraussetzungen für jeden Mediziner.

    Selbstredend kommt am Ende alles ins Lot, schließlich könnte jeder Neubauer-Film genau so gut „Eine Frau steht ihren Mann“ heißen. Und weil sich angesichts des Trauerfalls bis zum Schluss jede Form von Annäherung zwischen Katrin und Sam verbietet, darf man getrost darauf wetten, dass die Degeto eine Fortsetzung schon in petto hat. tpg.
    Mehr anzeigen