Filmhandlung und Hintergrund

Dokumentation über den schwäbischen Ingenieur Lutz Kayser, der in den 1970er-Jahren eine private Raumfahrtfirma gründet, um nach den Sternen zu greifen.

Lange vor Elon Musk war Lutz Kayser ein Pionier der privaten Raumfahrtindustrie. Mit der Orbital Transport- und Raketen Aktiengesellschaft (OTRAG) versuchte Kayser, ein wirtschaftliches Antriebssystem für Raketen zu erforschen. Ein heikles Unterfangen, nicht nur, weil sich mitten durch Europa die erstarrte Front des Kalten Krieges zieht. Regisseur Oliver Schwehm erzählt von der OTRAG und ihrem Gründer Lutz Kayser, der am 19. November 2017 verstarb.

„Fly, Rocket, Fly!“ — Hintergründe

Die OTRAG wurde in den 1970er-Jahren gegründet, um eine kostengünstige Alternative zur Europa III B Rakete zu entwickeln. Erste Raketentests fanden im damaligen Zaire (heute: Demokratische Republik Kongo) statt, wo Diktator Mobutu Sese Seko der Firma ein Gebiet von der Fläche der DDR zugesprochen hatte.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Fly Rocket Fly - Mit Macheten zu den Sternen

Darsteller und Crew

  • Oliver Schwehm
    Oliver Schwehm
  • Markus Hilß
    Markus Hilß
  • Hermann Sowieja
    Hermann Sowieja
  • Colin Delfosse
    Colin Delfosse
  • Helmar Jungmann
    Helmar Jungmann
  • Heiko Maile
    Heiko Maile
  • Gunther Buskies
    Gunther Buskies

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,1
8 Bewertungen
5Sterne
 
(5)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

Kommentare