1. Kino.de
  2. Filme
  3. Flucht ins 23. Jahrhundert
  4. News
  5. Matt Damon entkommt dem frühen Tod

Matt Damon entkommt dem frühen Tod

Ehemalige BEM-Accounts |

Flucht ins 23. Jahrhundert Poster
© Kurt Krieger

Geheimagenten, Golfer und Erzengel: Matt Damon hat schon die verschiedensten Rollen in diversen Genres gespielt.

Matt Damon flieht in die Zukunft Bild: Kurt Krieger

Nach Thrillern („Der talentierte Mr. Ripley„) und Komödien („Unzertrennlich„) will sich der 33-Jährige nun offenbar an ein Genre wagen, das er bisher noch nicht auf seiner „Erledigt“-Liste abhaken konnte.Dafür hat sich Damon einen besonderen Filmleckerbissen ausgesucht.

Scheinbar liebäugelt der Star damit, die Hauptrolle im geplanten Remake des Science-Fiction-Klassikers „Flucht ins 23. Jahrhundert“ zu übernehmen. Das Original lief 1976 unter der Regie von Michael Anderson mit Michael York, Farrah Fawcett und Peter Ustinov in den Hauptrollen im Kino. Nun will sich Regisseur Bryan Singer („X-Men 2„) an der Materie versuchen.

Flucht aus dem vermeintlichen Paradies

In „Flucht ins 23. Jahrhundert“ hat die Menschheit die Erde verwüstet und sich in Städte zurückgezogen, die unter Glaskuppeln liegen. Die Lebenserhaltung wird komplett durch Computer gesteuert und die Existenz der Menschen ist auf das reine Vergnügen ausgerichtet. Der Haken am paradiesischen Leben: Jeder Bewohner der schönen neuen Welt muss mit 30 Jahren sterben.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Flucht ins 23. Jahrhundert

Ein junger Mann, der dem alles gebietenden Computer bisher treu diente, entschließt sich zur Flucht. Seine aufreibende Reise in die Außenwelt, die sich inzwischen wieder von der Menschheit erholt hat, hält so manche Überraschung bereit.

Abgesehen von Damon und Singer fielen bisher noch keine weiteren Namen, was Stab und Besetzung des Remakes angeht. Für die meisten zu vergebenden Rollen ist jedoch ein gewisses Höchstalter beim Casting zu erwarten.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Carey Mulligan zieht sich aus

    Carey Mulligan zieht sich aus

    Der britische Shootingstar plant bereits das nächste Filmprojekt mit "Drive"-Regisseur und Enfant Terrible Nicolas Winding Refn.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Führt "Logan's Run" Regisseur Refn zu "Wonder Woman"?

    Ein Film, den irgendwie niemand auf der Rechnung hatte, erhält momentan im Vorfeld seines Erscheinens von allen Seiten geradezu hymnische Kritiken. Gemeint ist Nicolas Winding Refns Actiondrama Drive, in dem Ryan Gosling als professioneller Fluchtautofahrer die Reifen quietschen lässt. Der umtriebige dänische Filmemacher arbeitet mittlerweile an seiner nächsten Produktion, die ihn zum ersten Mal in die Gefilde der...

    Kino.de Redaktion  
  • Reitet Ryan Gosling mit Johnny Depp?

    Darsteller Ryan Gosling hat sich in kleineren Produktionen abseits des Mainstreams wie Half Nelson oder Blue Valentine einen Namen gemacht. Nun aber sind auch die großen Studios auf dieses großartige Talent aufmerksam geworden, so dass Gosling demnächst in der romantischen Komödie Crazy, stupid love ebenso zu sehen sein wird wie in Logan’s Run, einer Neuauflage des Sci-Fi-Klassikers Flucht aus dem 23. Jahrhundert...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare