Greg Kinnear („Little Miss Sunshine“) übernimmt die Hauptrolle in dem Drama von Universal Pictures, „Flash of Genius“, über den Erfinder des Intervallscheibenwischers, Robert Kearns. Er prozessierte jahrzehntelang gegen die Automobilhersteller Ford und Chrysler, weil sie unautorisiert seine Erfindung verwendeten. Darunter litt sein Familienleben, er bekam aber schließlich vor Gericht Recht und erhielt mehrere Millionen Dollar. Kearns starb 2005 im Alter von 77 Jahren. Seine Frau Phyllis wird gespielt von Lauren Graham (TV-Serie „Gilmore Girls“). Regie in seinem Spielfilmdebüt führt der Produzent Marc Abraham, der sich die Rechte an der Geschichte bereits vor acht Jahren sicherte. Das Drehbuch schrieb er gemeinsam mit Philip Railsback und Scott Frank („Minority Report“). Die Dreharbeiten sollen im Juli in Toronto beginnen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Fakten und Hintergründe zum Film "Flash of Genius"

    Mehr zum Film? Wir haben die wichtigsten Hintergründe und Fakten für Dich gesammelt: detaillierte Inhaltsangaben, Wissenswertes über die Entstehung des Films, ausführliche Produktionsnotizen. Klick rein!

    Kino.de Redaktion  
  • Sky: Die Film-Neustarts dieser Woche

    Das Pay-TV-Unternehmen Sky hat auch diese Woche wieder einige Film-Neustarts zu vermelden, die auf dem Sender Sky Cinema starten. Den Anfang macht am Montag, 10. Januar 2011 um 20.15 Uhr, die Tragikkomödie „The Marc Pease Experience“ mit Jason Schwartzman und Ben Stiller. Der Film dreht sich um Marc Peas, der vor zehn Jahren eine Schulaufführung gesprengt hat. Seitdem ging es für ihn stetig bergab. Da läuft ihm eines...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Greg Kinnear in Drama um Intervallscheibenwischer

    Greg Kinnear („Little Miss Sunshine“) übernimmt die Hauptrolle in dem Drama von Universal Pictures, „Flash of Genius“, über den Erfinder des Intervallscheibenwischers, Robert Kearns. Er prozessierte jahrzehntelang gegen die Automobilhersteller Ford und Chrysler, weil sie unautorisiert seine Erfindung verwendeten. Darunter litt sein Familienleben, er bekam aber schließlich vor Gericht Recht und erhielt mehrere Millionen...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare