Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Flammen im Paradies

Flammen im Paradies

Kinostart: 11.03.1999

Filmhandlung und Hintergrund

Historiendrama, in dem eine frisch verheiratete, wohlhabende Frau mit einer Missionarsbraut die Rollen tauscht.

Bereits auf der Hochzeitsreise muss die Industriellentochter Gabriella erkennen, dass sie von ihrem Mann nur wegen ihres Geldes geheiratet wurde. Auf dem Luxusdampfer lernt sie eine junge Schweizer Frau kennen, die auf dem Weg nach Indien ist, um dort einen Missionar zu heiraten. Sie überredet sie, mit ihr die Rollen zu tauschen. Doch statt Abenteuer und Glück erwartet sie in Indien die harte Realität: Ihr Bräutigam erweist sich nicht nur als engstirniger Eiferer, sondern auch als Witwer mit indischer Geliebter.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Flammen im Paradies: Historiendrama, in dem eine frisch verheiratete, wohlhabende Frau mit einer Missionarsbraut die Rollen tauscht.

    Ambitioniertes historisches Drama, in dem sich Markus Imhoof („Das Boot ist voll“) nicht nur der großen Frage nach dem Glück sondern auch den Zusammenhängen zwischen Missionierung, Industrialisierung und Kolonialismus widmete. Angeregt durch das Schicksal seiner eigenen Großmutter, die eine der Missionarsbräute war, präsentiert Imhoof eine junge Frau (Elodie Bouchez) die mit Hilfe ihres Reichtums ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen will, wobei ihre Hingabe für den starrköpfigen Missionar (Laurent Gréville) nicht völlig überzeugen kann.
    Mehr anzeigen

Kommentare