Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Five Hours South

Five Hours South


Five Hours South: Ein junger Polizist träumt Bühnentänzerruhm. Stimmungsvolle Euro-Mischung aus Beziehungsdrama, Krimi und Casting-Musical.

Filmhandlung und Hintergrund

Ein junger Polizist träumt Bühnentänzerruhm. Stimmungsvolle Euro-Mischung aus Beziehungsdrama, Krimi und Casting-Musical.

Luca und Mino sind Jugendfreunde aus derselben Kleinstadt südlich von Rom. Jetzt ist der rechtschaffene Luca daheim der Dorfpolizist, während dem seit jeher zu Gaunereien neigenden Mino ein Nachtclub in Rom gehört. Mino überredet Luca, mal nach Rom zu kommen, und Luca, dessen Herz für den Breakdance schlägt, bewirbt sich bei einem Musiktheater. Tatsächlich erhält er die Rolle, weil er der Intendantin so gut gefällt. Das wiederum findet Lucas Freundin nicht so gut. Doch Luca will einfach nur dancen.

Ein junger Polizist aus der Provinz träumt vom Ruhm als Bühnentänzer. Sein krimineller Kumpel weiß Rat. Spektakuläre Tanzszenen in einer stimmungsvollen Euro-Mischung aus Beziehungsdrama, Krimi und Casting-Musical.

Darsteller und Crew

  • Kate Nauta
  • Jordan Bridges
  • Brooklyn Sudano
  • Louise Linton
  • Jeannine Kaspar
  • Andres Londono
  • Alessio Vitale
  • Carlo Antonazzo
  • Djassi DaCosta Johnson
  • Filippo Valle
  • Riccardo Acerbi
  • Alessandra Traversari
  • Raffaela Perra
  • Francesco Cippone
  • Giulia Grandinetti
  • Andrea Ferrante
  • Etienne Jean Marie
  • Mark Bacci
  • John Credico
  • Andrea Paolillo
  • Damon Dash
  • Marcos Durian
  • Ugo Lo Pinto
  • Martin Desmond Roe
  • Kevin J. Doucette
  • Joel Shearer

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Five Hours South: Ein junger Polizist träumt Bühnentänzerruhm. Stimmungsvolle Euro-Mischung aus Beziehungsdrama, Krimi und Casting-Musical.

    Ein italienischer Tanzfilm mit einer dramatischen Liebesgeschichte und einem Hauch von Kriminalfilm, stimmungsvoll eingebettet in idyllische italienische Locations, dabei vom Stil und der Struktur her typisch amerikanisch, eigentlich eine „Fame“-Variante, mit viel Probentheater und Bühnenrivalität. Die Schauspieler sind hierzulande wohl eher unbekannt, überzeugen aber nicht nur bei der Artistik auf dem Tanzboden. Außenseiter mit Chancen bei Tanzfreaks und Italophilen.
    Mehr anzeigen