Filmhandlung und Hintergrund

Romantische Dreiecksgeschichte von 1966 um zwei Fliegeroffiziere und eine Krankenschwester, die sich im Korea-Krieg kennen lernten.

Zwei US-Fliegeroffiziere verlieben sich während des Korea-Kriegs in eine schöne Krankenschwester, die einer von beiden schließlich heiratet. Zu Komplikationen kommt es, als der andere nach 14 Jahren das Ehepaar wiedertrifft, das mittlerweile in London lebt: Der Nebenbuhler, mittlerweile einen Offiziersrang höher, beschließt, sich das Liebesglück noch einmal zu angeln, indem er den Ehegatten auf einen Posten im Ausland verbannt…

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Finger weg von meiner Frau: Romantische Dreiecksgeschichte von 1966 um zwei Fliegeroffiziere und eine Krankenschwester, die sich im Korea-Krieg kennen lernten.

    Etwas schwülstige Romanze aus Jahr 1966 von Norman Panama mit Tony Curtis, George C. Scott und Virna Lisi: Die Dreiecks-Geschichte an sich ist recht unterhaltsam und schwungvoll inszeniert, George C. Scott gibt allerdings in seiner Rolle nicht gerade die Figur eines Oscar-Gewinners ab - passenderweise verweigerte er vier Jahre später die Annahme des Academy Awards für seine Hauptrolle in „Patton - Rebell in Uniform“.

Kommentare