1. Kino.de
  2. Filme
  3. Final Destination - Auf Umwegen ins Jenseits

Final Destination - Auf Umwegen ins Jenseits

Filmhandlung und Hintergrund

Jonathan Frakes, bekannt und beliebt als bärtiger „Star Trek“-Offizier und Picard-Stellvertreter („Next Generation“), überzeugt als Engel auf Erden in einem für das US-Fernsehen inszenierten Teenagerdrama der sentimentaleren, aber keineswegs rührseeligen Art. Dem deutschen Endverbraucher mit Ausnahme von Herrn Frakes und Shannon Elizabeth („American Pie“) weitgehend unbekannte Darsteller geben ihr Bestes in einer...

Lori und Matthew sind ein Teenager-Traumpaar wie aus dem Bilderbuch, doch kann der beste nicht in Frieden leben, wenn es der eifersüchtigen Konkurrentin nicht gefällt. Vanessa, ihres Zeichens wutentbrannte Ex-Freundin von Matthew, mixt dem ausgewiesenen Sportcrack Drogen in den Drink und verursacht dadurch einen Unfall, der Lori das Leben kostet. Aber Lori hat im wahrsten Sinne des Wortes einen Schutzengel. Der heißt Will und hilft ihr tatkräftig, als sie aus dem Jenseits versucht, Matthew zu trösten und Rache an Vanessa zu nehmen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Jonathan Frakes, bekannt und beliebt als bärtiger „Star Trek“-Offizier und Picard-Stellvertreter („Next Generation“), überzeugt als Engel auf Erden in einem für das US-Fernsehen inszenierten Teenagerdrama der sentimentaleren, aber keineswegs rührseeligen Art. Dem deutschen Endverbraucher mit Ausnahme von Herrn Frakes und Shannon Elizabeth („American Pie“) weitgehend unbekannte Darsteller geben ihr Bestes in einer nicht immer spannenden, meistens aber recht bewegenden Love Story der Marke „Der Himmel kann warten“. Solider Zuwachs in der Romantik-Abteilung.

Kommentare