Aus dem Hause New Line Cinema kam nun die schreckliche Meldung, das ein Sequel zu Final Destination in Planung ist. Das bedeutet im Klartext, daß ein genialer Film schon wieder durch eine sinnlose Fortsetzung abgewertet werden wird. Das Schlimmste an der ganzen Geschichte ist, daß Glen Morgan und James Wong an Final Destination 2 nicht mitarbeiten werden. Das Drehbuch zum zweiten Teil schreiben nun Jonathan Gruber und Erik Bres. Dabei war es doch gerade der Style von Morgan und Wong, der den Horror-Thriller von der großen Maße der Teenie-Slasher abgehoben hat. Es ist schon traurig.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Regisseur für "Final Destination 5" gefunden

    Der geplante Horrorfilm „Final Destination 5“ hat in Steven Quale einen Regisseur gefunden. Steven Quale, der als Regieassistent bei James Camerons Filmen „Avatar“ und „Titanic“ mitwirkte, wird nach einer Naturdokumentation erstmals selbst auf dem Regiestuhl Platz nehmen.Autor Eric Heissere wird das Drehbuch für den mittlerweile vierten Ableger von James Wongs Original schreiben. Auch diesmal trifft es wieder eine Gruppe...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • New Line bringt "Final Destination" zurück

    New Line Cinema plant mit „Final Destination 5“ eine weitere Fortsetzung der Horrorfilm-Reihe. Als Drehbuchautor ist Eric Heisserer an Bord, der nach „A Nightmare on Elm Street“ aktuell das Drehbuch für „The Thing“ schreibt. Die Handlung des Films ist noch unter Verschluss, jedoch wird eine Fortsetzung ganz im Stil der vorherigen Filme erwartet. Hier stehen im Mittelpunkt des Films ein Gruppe Jugendlicher, die gemeinsam...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare