Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Final Cut

Final Cut

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Den dünnen Lack der Zivilisation von Emotionen, Abgründen und Trieben zu kratzen und den Menschen in seiner ganzen verschlagenen Feigheit zu demaskieren, ist das Anliegen dieses von versierten Charakterdarstellern überzeugend vorgetragenen und auf diversen Festivals kontrovers aufgenommenen Film-im-Film-Experiment und Psychothriller-Kammerspiel. Handwerklich tadellos und größtenteils unterhaltsam inszeniert, doch...

Filmemacher Jude ist gestorben, die vermeintlichen Freunde sammeln sich zum Trauertrunk und der Verkündung des letzten Willens. Doch es wartet eine böse Überraschung auf sie: Der Verstorbene hat heimlich Intimes gedreht und mit versteckter Kamera Kompromittierendes dokumentiert. Jetzt knallt er posthum den Ahnungslosen das Material um die Ohren, natürlich flott geschnitten und mit Musik untermalt. Plötzlich kommt alles auf den Tisch: Lug, Trug, Eifersucht, Manie, Perversion - und Mord.

Als letzte Handlung hat Jungfilmer Jude (Jude Law) eine Dokumentation gedreht, die zu betrachten seinen trauernden Freunden wenig Vergnügen bereitet. Experimentelles Psychodrama, gut gespielt und unterhaltsam in kontroverse Szene gesetzt.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Final Cut

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Den dünnen Lack der Zivilisation von Emotionen, Abgründen und Trieben zu kratzen und den Menschen in seiner ganzen verschlagenen Feigheit zu demaskieren, ist das Anliegen dieses von versierten Charakterdarstellern überzeugend vorgetragenen und auf diversen Festivals kontrovers aufgenommenen Film-im-Film-Experiment und Psychothriller-Kammerspiel. Handwerklich tadellos und größtenteils unterhaltsam inszeniert, doch inhaltlich prätentiös und nicht immer überzeugend. Aufgeschlossene Cineasten greifen zu und bekommen was zu diskutieren.
    Mehr anzeigen

News und Stories

  • Robin Williams wühlt in der Vergangenheit

    One Hour Photo Star Robin Williams wird in dem Science-Fiction Thriller Final Cut die Hauptrolle übernehmen. Der Film spielt in einer Welt, in der die Erlebnisse aller Personen auf einem implantierten Chip mitprotokolliert werden. Robin Williams wird in die Rolle eines sogenannten Cutters schlüpfen, der Zugriff auf die Daten anderer Personen hat. Bei seinem letzten Auftrag entdeckt er einen Zugang zu den Daten seiner...

    Kino.de Redaktion